Ireland Baldwin (26) erreichte an ihrem Geburtstag eine Schocknachricht. Ende Oktober erschoss ihr Vater Alec Baldwin (63) am Set von "Rust" versehentlich die Kamerafrau Halyna Hutchins. Daraufhin bekundete nicht nur der Schauspieler, sondern auch seine Tochter im Netz ihr großes Bedauern über die schreckliche Tragödie. Doch wie erfuhr die 26-Jährige von dem tragischen Ereignis? Ireland hörte es zufällig in den Nachrichten.

"Es war mein Geburtstagswochenende. Ich habe am 23. Oktober Geburtstag", erzählte Ireland im Interview mit red! Ihre Mutter Kim Basinger (68) sei zu ihr nach Portland geflogen, um mit ihr essen zu gehen. Dann erreichte sie die furchtbare Nachricht, dass ihr Vater Halyna Hutchins getötet hatte. "Wir waren gerade in einem Restaurant zum Abendessen und haben es aus den Nachrichten erfahren, wie jeder andere auch. Erst haben wir etwas gelesen und dachten, oh wie furchtbar. Dann haben wir gelesen, dass jemand gestorben ist, und dachten 'Oh mein Gott! Das ist schrecklich!'", gab sie den Moment wieder als ihr klar wurde, was eigentlich passiert ist.

Nachdem einige Zeit ins Land gegangen ist, weiß Irland, dass die Tragödie die Familie ihr Leben lang beschäftigen wird. Ihrem Vater Alec versuche sie aktuell, so viel Kraft wie möglich zu geben, diese schwierige Zeit zu überstehen. Kürzlich besuchte der "30 Rock"-Darsteller seine Tochter in Portland. "Es war gut, dass er hier war. Er hat hier viel Ruhe finden können, er ist so erschöpft", meinte Ireland.

Kim Basinger und Alec Baldwin im Jahr 1999
Getty Images
Kim Basinger und Alec Baldwin im Jahr 1999
Ireland Baldwin, Model
Getty Images
Ireland Baldwin, Model
Alec Baldwin mit seiner Tochter Ireland
Getty Images
Alec Baldwin mit seiner Tochter Ireland
Hättet ihr gedacht, dass Ireland ihren Papa nach der Tragödie so unterstützt?91 Stimmen
85
Ja, die beiden haben nun mal ein enges Verhältnis.
6
Das habe ich nicht erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de