Gary Barlow (50) fühlte sich bei Take That nicht immer wohl. Die fünf Jungs aus England stürmten in den Neunzigerjahren die Charts mit Songs wie "Back For Good" und "Relight My Fire". Ihre heißen oberkörperfreien Auftritte auf Bühnen und in ihren Musikvideos sind auch heute noch vielen Fans in Erinnerung – doch Frontmann Gary waren diese Performances zum Teil total unangenehm.

Im Podcast "Out To Lunch" mit Jay Rayner verriet der Sänger jetzt: "Manche Dinge waren einfach unangenehm, aber ich habe sie halt gemacht, weil ich ein junger Typ war und erfolgreich sein wollte." Besonders das Musikvideo zu Take Thats Song "Do What You Like" falle in diese Kategorie – darin tanzen Gary und seine Bandkollegen Robbie Williams (47), Howard Donald (53), Mark Owen (49) und Jason Orange (51) oben ohne und liefern sich eine sexy Essensschlacht. "Es waren ja keine schlimmen Dinge, aber es waren eben Dinge, die ich normalerweise nicht machen würde", erklärte der 50-Jährige.

Im Podcast erzählte der Musiker zudem von seinem einstigen Kollegen Robbie, der 1995 die Band verlassen hatte – von ihm ist er auch heute noch genervt, aber nicht wegen dessen Ausstieg aus der Musikgruppe. "Ich übe wirklich sechs Wochen lang eine Bühnennummer von fünf Minuten Länge bis sie auch wirklich perfekt sitzt – jede Bewegung und jeder Ton. Robbie hingegen kriegt einen Song fünf Minuten vor seinem Auftritt vorgelegt, lernt ihn, geht raus auf die Bühne und bekommt besseres Feedback als ich", berichtete er. Das mache ihn ganz wahnsinnig.

Gary Barlow im Musikvideo zu Take Thats Song "Do What You Like"
Musikvideo: "Take That" mit "Do What You Like"
Gary Barlow im Musikvideo zu Take Thats Song "Do What You Like"
Gary Barlow im Musikvideo zu Take Thats Song "Do What You Like"
Musikvideo: "Take That" mit "Do What You Like"
Gary Barlow im Musikvideo zu Take Thats Song "Do What You Like"
Robbie Williams, 2011
Getty Images
Robbie Williams, 2011
Erinnert ihr euch an Take Thats Musikvideo zu "Do What You Want"?270 Stimmen
193
Ja, ich war großer Fan von Take That!
77
Nein, ich kenne das Video nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de