Thore Schölermann (37) scheint The Voice of Germany auch von zu Hause aus zu genießen. Der Moderator gab seinen Moderatorenjob bereits im Halbfinale der Gesangsshow ab – dort wurde er von Melissa Khalaj (32) ersetzt. Auch im großen Finale entschied sich Thore dazu, zu Hause zu bleiben – immerhin ist er erst vor wenigen Tagen Papa geworden. Ganz wollte er aber offenbar nicht auf die Show verzichten.

Der 37-Jährige verfolgt das Spektakel von zu Hause aus und ließ sich prompt via Videochat in die Sendung schalten. Er erklärte seine Abwesenheit: "Es ist gerade so, ich liebe es, Windeln zu wechseln, deshalb kann ich sagen, ich vermisse euch nicht!" Lena Gercke (33) und Steven Gätjen (49), der für den Moderator am heutigen Abend einspringt, schickten ihre Glückwünsche zur Geburt von Thores Tochter Ilvi. Auch Michael Patrick Kelly (44), der zusammen mit Sarah Connors (41) Talent Katarina Mihaljevich aufgetreten ist, grüßte den Familienvater kurz davor ganz herzlich und wünschte ihm alles Gute mit seiner neugeborenen Tochter.

Steven fragte während des Gesprächs mit Thore zudem nach, ob er seinen Job denn auch vernünftig mache. "Du machst es so gut, dass ich Angst habe, dass du es nächstes Jahr weiter machst", scherzte der frischgebackene Papa daraufhin.

Thore und Jana Schölermann in Norwegen
Instagram / janaschoelermann
Thore und Jana Schölermann in Norwegen
Thore Schölermann und Lena Gercke bei "The Voice of Germany"
Wenzel, Georg/ActionPress
Thore Schölermann und Lena Gercke bei "The Voice of Germany"
Jana und Thore Schölermann beim Deutschen Fernsehpreis in Köln im September 2021
Getty Images
Jana und Thore Schölermann beim Deutschen Fernsehpreis in Köln im September 2021
Meint ihr, Steven ersetzt Thore bald bei "The Voice"?267 Stimmen
44
Ja, er macht das auf jeden Fall gut.
223
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de