Yasin Mohamed tut sein Verhalten leid. Bei der neuen Joyn-Sendung Reality Shore feiern die Kandidaten, was das Zeug hält. Zu den Feierwütigen gehören auch Walentina Doronina und Yasin Mohamed. Doch die aufbrausende TV-Blondine flirtete wohl für einige der Family-Mitglieder etwas zu heftig in der Villa – sie schmissen die 21-Jährige raus. Auch Yasin stimmte für Walentinas Rauswurf – und bereute es jetzt bitter!

"Ich habe mir mit der einen oder anderen Entscheidung oder Verhaltensweise keinen Gefallen getan", ließ Yasin auf Instagram die Vorgänge noch einmal Revue passieren. Walentina habe ihm nichts getan und dennoch habe er sich der Gruppenmeinung angeschlossen, sie aus der Villa zu schmeißen. "Ich unterstütze nicht 'Alle gegen einen', was ich in dem Fall getan habe und wofür ich mich echt schäme", gab der Ex-Temptation Island-Kandidat zu.

Yasin sei in dem Moment jedoch einfach "ein Fähnchen im Wind" gewesen und habe seine Prinzipien über Bord geworfen. Mit der Ex-#CoupleChallenge-Teilnehmerin verstehe sich der Basketballer heute jedoch wieder gut. "Walentina und ich haben uns danach persönlich noch gesehen und uns ausgesprochen. Wirklich, es tut mir leid", entschuldigte er sich bei der Essenerin.

Walentina Doronina und Emanuel Brunner, "Reality Shore" 2021
Joyn
Walentina Doronina und Emanuel Brunner, "Reality Shore" 2021
Calvin Kleinen und Walentina Doronina, "Reality Shore" 2021
Joyn
Calvin Kleinen und Walentina Doronina, "Reality Shore" 2021
"Reality Shore"-Kandidat Yasin
CH Media
"Reality Shore"-Kandidat Yasin
Überrascht es euch, dass Yasin sich bei Walentina entschuldigt hat?208 Stimmen
148
Ja, er schien ja ganz überzeugt davon zu sein, sie bei "Reality Shore" gehen zu lassen.
60
Nee, ich hatte schon damit gerechnet, dass er sein Verhalten überdenken würde.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de