Bald ist es so weit! Harry Potter-Fans warten schon gespannt auf das große Reunion-Special der erfolgreichen Filmreihe. In der Show "20. Jubiläum von Harry Potter: Rückkehr nach Hogwarts" blicken Stars wie Daniel Radcliffe (32) und Emma Watson (31) zurück auf die Zeit am Set. Doch ein Name fehlt auf der Gästeliste: J.K. Rowling (56), die Autorin der prämierten Bücher, ist offenbar nicht erschienen! Warum kam sie nicht zur Reunion?

Wie Entertainment Weekly nun berichtete, wurde Joanne sehr wohl eingeladen, doch sie lehnte es ab zu kommen. "Ihr Team entschied, dass die archivierten Kommentare der Schriftstellerin ausreichend waren", erklärte das Magazin. Während die Schauspieler der Charaktere um Harry, Hermine und Ron also anwesend sind und in Erinnerungen schwelgen, werden von der Schafferin des Bücher-Imperiums nur alte Aufzeichnungen zu sehen sein.

Fans haben sich schon länger gefragt, ob der frühere Shitstorm, der die Britin traf, ein Grund dafür sein könnte. Denn vergangenes Jahr wurde ein Tweet von Joanne von ihrer Community als transfeindlich eingestuft und viele wandten sich von ihr ab. Eine Quelle, die mit der Situation vertraut ist, betonte jedoch, dass die Kontroverse nichts mit der Entscheidung des Teams zu tun gehabt habe.

J.K. Rowling im Dezember 2019 in New York City
Getty Images
J.K. Rowling im Dezember 2019 in New York City
Rupert Grint, Daniel Radcliffe, Emma Watson im Juli 2011
Getty Images
Rupert Grint, Daniel Radcliffe, Emma Watson im Juli 2011
J.K. Rowling, "Harry Potter"-Autorin
Getty Images
J.K. Rowling, "Harry Potter"-Autorin
Glaubt ihr, dass der Shitstorm nichts mit Joannes Fehlen zu tun hat?376 Stimmen
80
Ja, wenn ihr Team das so sagt...
296
Nee, ich bin überzeugt, dass der bei der Entscheidung auch ausschlaggebend war!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de