Nicht mehr lange und dann heißt es: Willkommen 2022! Für die eine oder andere große Silvesterfete werfen sich schon die Stars und Sternchen mächtig in Schale. Ob schrille Outfits, leckeres Essen oder Alkoholgelage – die Promis dieser Welt scheinen den Rutsch ins neue Jahr genauso ausgiebig zu feiern wie viele Normalos. Doch zwei GZSZ-Darsteller machen da nicht mit: Gisa Zach (47) und Lars Pape können mit Silvester so gar nichts anfangen!

"Silvester ist ein sehr gezwungenes Fest, man wollte immer die Party schlechthin draus machen", tat Lars seine Meinung zu der Fete zum Neujahrsanfang im GZSZ-Podcast kund. Außerdem hasse er es, dass es noch Menschen gibt, die Böller zünden. Den Abend verbringe der Michi-Bode-Darsteller ganz unspektakulär in kleiner Runde zu Hause. Der Meinung schließt sich auch Gisa an. Bei Silvester gehe es der Yvonne-Bode-Darstellerin vor allem darum, mit einem bestimmten Gefühl ins neue Jahr zu starten – und zwar mit Dankbarkeit.

Auch wenn es um ihre Wünsche für nächstes Jahr geht, verzichten Gisa und Lars auf Materielles. Während der 50-Jährige auf mehr Freundlichkeit der Menschen hofft, wünscht sich Gisa nur Gesundheit für sich und ihre Liebsten. Bei dem Thema wurde die Schauspielerin besonders emotional: "Ich wünsche mir, dass die, die ich lieb habe, gesund bleiben und ich die Gabe behalte, dankbar zu sein für das, was ich habe und wie mein Leben ist."

Lars Pape, Schauspieler
Instagram / lars.pape
Lars Pape, Schauspieler
Gisa Zach, GZSZ-Star
RTL Rolf Baumgartner
Gisa Zach, GZSZ-Star
Gisa Zach im November 2019 in Hannover
ActionPress
Gisa Zach im November 2019 in Hannover
Seid ihr Fans von Silvester?489 Stimmen
54
Ja, total. Ich liebe den Jahreswechsel!
435
Nee, so ein großes Ding mache ich da nicht draus.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de