Anzeige
Promiflash Logo
Bearbeitet? Fans erkennen Jessi Paszka auf neuen Fotos nichtInstagram / jessica_paszka_Zur Bildergalerie

Bearbeitet? Fans erkennen Jessi Paszka auf neuen Fotos nicht

2. Jan. 2022, 20:48 - Hannah-Marie B.

Nanu – ist das wirklich Jessica Paszka (31)? Vor wenigen Wochen ist die ehemalige Bachelorette mit ihrem Partner Johannes Haller (33) und ihrer gemeinsamen Tochter Hailey-Su nach Österreich gereist. Dort gab sie ihrem Liebsten bei einer romantischen Zeremonie vor einer traumhaften Winterkulisse das Jawort. Seit der Hochzeit hält sich die kleine Familie weiterhin in den Alpen auf. Jetzt teilte Jessi neue Bilder aus dem Urlaub – ihre Fans erkennen sie darauf aber kaum wieder!

Auf Instagram veröffentlichte die 31-Jährige zwei Schnappschüsse, auf denen sie ihre Tochter auf dem Arm hält und mit einem strahlenden Lächeln in die Kamera blickt. In den Augen mancher Fans sieht Jessi auf den Fotos aber total anders aus. "Wenn da oben drüber nicht dein Name stehen würde, würde man dich gar nicht erkennen. Warum muss man das so bearbeiten oder diese komischen Apps benutzen? Du hast es doch gar nicht nötig", kommentierte ein Fan. Ein anderer schrieb: "Ich finde dich natürlich viel schöner!!! Natürlich verleihen die Apps einen Glamour-Effekt, aber man ist einfach nicht ein selber." Weitere User merkten an, dass jüngere Menschen durch solche scheinbar stark bearbeiteten Bilder Komplexe bekommen könnten.

Doch nicht alle Nutzer sind von den Aufnahmen der gebürtigen Essenerin enttäuscht. Unter dem Beitrag finden sich auch positive Kommentare wie "So schön" und "Wie süß ihr beiden seid". Außerdem versahen mehrere Zehntausend User die Bilder mit einem Like.

Instagram / jessica_paszka_
Jessica und Johannes Haller bei ihrer Hochzeit 2021
Instagram / jessica_paszka_
Jessica Paszka und ihre Tochter Hailey-Su im Januar 2022 in Kitzbühel
Instagram / jessica_paszka_
Jessica und Johannes Haller, Reality-TV-Stars
Findet ihr die Kritik gerechtfertigt?1516 Stimmen
1145
Ja, ich hätte sie auch kaum erkannt.
371
Nein, meiner Meinung nach gibt es da keinen Grund zur Aufregung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de