Peter Andre (48) erinnert sich zurück. Der Sänger hatte sein Karriere-Hoch mit Mitte 20, als sein Hit "Mysterious Girl" die Charts eroberte. Damals glänzte er auf der Bühne mit einer toptrainierten Figur und seinem Sixpack – doch dem machte er dann später den Garaus und er legte einige Pfunde zu. Doch warum tat er das? Wie Peter nun verriet, hatte er durch seinen Fitness-Wahn sogar gesundheitliche Probleme!

In der britischen Talkshow Loose Women sprach der Ex von Katie Price (43) über seine Zeit, als er so sportlich war. "Ich habe morgens rohe Eier gegessen, Eiweißshakes getrunken und sehr hart trainiert", erzählte Peter. Doch irgendwann schlug sich das auf seine Gesundheit nieder: "Ich erinnere mich, dass ich ständig erkältet war. [...] Und das lag wahrscheinlich daran, dass ich nicht viel Körperfett hatte."

Also entschied sich der Brite, ein wenig zuzunehmen. "Ich habe alles gegessen, egal was, ich habe nicht trainiert und dann knapp 20 Kilo zugenommen", gab er zu. Doch das war auf Dauer auch nicht gesund, weshalb Peter sich einen Mittelweg zwischen Training und Ernährung suchte. "Ich habe nun meine Balance gefunden und fühle mich jetzt viel besser", schloss er ab.

Peter Andre, Sänger
Instagram / peterandre
Peter Andre, Sänger
Peter Andre, 2004
Getty Images
Peter Andre, 2004
Peter Andre, Musiker
Getty Images
Peter Andre, Musiker
Hättet ihr gedacht, dass Peter durch seine Fitness so zu leiden hatte?198 Stimmen
131
Ja, wenn man kaum Körperfett hat, ist das ja auch kein Wunder...
67
Nein, das ist schon krass!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de