Loredana Zefi (26) plagen hin und wieder Sorgen! In Sachen Karriere könnte es bei der Rapperin aktuell wohl kaum besser laufen: Mit ihrem aktuellsten Kollaboalbum "No Rich Parents" an der Seite ihres Ex-Partners Mozzik stürmte die gebürtige Schweizerin die Charts. Doch all der Erfolg bringt auch seine Schattenseiten mit sich – das bekommt auch die Mutter einer kleinen Tochter zu spüren. Loredana verspürt immer öfter Angst, zu abgehoben zu wirken!

Die Tatsache, wie erfolgreich sie momentan ist, realisiert die 26-Jährige allemal, wie sie im Interview mit Promiflash bestätigte – aber: "Ich versuche, das manchmal ein bisschen zu unterdrücken, weil ich einfach Angst davor habe, dass ich die Bodenständigkeit verliere." Sie versuche ihr Leben als "normal" anzusehen. "Meine Tochter ist auch diejenige, die mir dabei hilft, bodenständig zu bleiben. Weil ich einfach merke, wenn ich nach Hause gehe, dann habe ich genauso ein Leben wie jede andere Mutter", erklärte Lori. Beim Toben mit Klein Hana würden der Erfolg und all das Geld gar keine Rolle spielen.

Herrscht trotzdem ein gewisser Druck, regelmäßig mit der Musik abzuliefern? "Nein. Ich bin der festen Überzeugung, dass Erfolg nicht nur von krasser Arbeit kommt", verriet Loredana. Sie ist sich sicher, dass vieles im Leben auch ganz anders komme, als man es sich vielleicht erhofft. "Wenn ich im Nachhinein manchmal überlege, was ich für Songs rausgehauen hab, dann feier ich die heute auch nicht mehr so", gab die Musikerin offen zu. Beispielsweise der Hype um ihre Single "Sonnenbrille" sei Loredana mittlerweile fast schon ein Rätsel.

Loredana, Künstlerin
Getty Images
Loredana, Künstlerin
Loredana, Musikerin
Instagram / loredana
Loredana, Musikerin
Loredana, Musikerin
Instagram / loredana
Loredana, Musikerin
Hättet ihr gedacht, dass Loredana diese Sorgen plagen?132 Stimmen
95
Ja, das kann ich mir schon gut vorstellen!
37
Nee, das überrascht mich jetzt wirklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de