Yeliz Koc (28) hat die Nase voll von der Kritik an ihrer Figur. Erst vor wenigen Monaten wurden die einstige Sommerhaus der Stars-Kanidatin und ihr Ex-Freund Jimi Blue Ochsenknecht (30) zum ersten Mal Eltern einer Tochter. Seitdem teilt die Beauty immer wieder Einblicke in ihren Alltag als frischgebackene Mutter. Doch der Reality-TV-Star muss auch immer wieder Kritik einstecken. Jetzt machte Yeliz allen ihren Hatern eine deutliche Ansage.

In ihrem neusten Post auf ihrem Instagram-Account präsentierte die ehemalige Bachelor-Teilnehmerin stolz ihren After-Baby-Body im Bikini. Doch einige Kritiker warfen der Mama vor, das Bild bearbeitet zu haben oder sich durch ihre Pose dünner zu schummeln. Das wollte die 28-Jährige jedoch nicht auf sich sitzen lassen und machte ihrem Unmut in ihrer Story Luft. "Als ich meinen Speckbaum gezeigt habe, hat komischerweise keiner gesagt, dass es bearbeitet ist. Nur wenn man schlank ist, ist man direkt fake", schrieb Yeliz erzürnt.

Zudem teilte Yeliz zwei weitere Spiegelselfies aus ihrem Urlaub in Sri Lanka, auf denen sie ihre Traumfigur rund drei Monate nach der Geburt frontal in Szene setzte. Unter dem ursprünglichen Bikini-Foto der TV-Persönlichkeit in ihrem Feed hatten bereits viele Follower zum Ausdruck gebracht, wie toll die Hannoveranerin doch aussehe. Viola Kraus (31) und Michelle Schellhaas (26) hinterließen unter dem Beitrag beispielsweise begeistert einige Flammen-Emojis.

Yeliz Koc, Influencerin
Instagram / _yelizkoc_
Yeliz Koc, Influencerin
Yeliz Koc, Influencerin
Instagram / _yelizkoc_
Yeliz Koc, Influencerin
Influencerin Yeliz Koc
Instagram / yelizkoc
Influencerin Yeliz Koc
Versteht ihr, dass sich Yeliz über die Vorwürfe ärgert?1206 Stimmen
1025
Ja, das kann ich gut nachvollziehen! Die Leute sind so voller Hass – furchtbar.
181
Nein, ich finde, sie sollte da einfach drüberstehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de