Julia Fox erlebte Schlimmes. Die Schauspielerin zog zuletzt die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich, als sie zusammen mit Kanye West (44) auf romantischen Dates gesehen wurde: Nachdem dieser sich kürzlich von seiner Ex Kim Kardashian (41) trennte, schaut sich der Rapper derzeit neu um. Doch bevor Julia und Kanye sich kennenlernten, erlebte sie ein schreckliches Ereignis: Sie war bei der Astroworld-Tragödie dabei!

Die Katastrophe ereignete sich im November, als während eines Konzerts von Travis Scott (30) eine Massenpanik ausbrach, wobei zehn Menschen ums Leben kamen und Hunderte verletzt wurden. In ihrem Podcast "Forbidden Fruits" sprach die "Der schwarze Diamant"-Darstellerin nun über ihre Erlebnisse. "Wie einige von euch vielleicht wissen, war ich dabei", gab sie zu. Doch direkt betroffen war sie von der Panik nicht: "Ich versuche noch, zu verarbeiten, was quasi direkt hinter mir passiert ist. Ich hatte keine Ahnung und finde es entsetzlich, dass Menschen dabei gestorben sind."

So richtig fassen kann Julia es noch immer nicht. "Das ist meiner Meinung nach die schlimmste Art zu sterben – seinen Lieblingskünstler zu sehen", fuhr sie fort. Danach drückte sie erneut ihre Trauer aus und beschrieb die Ereignisse als "so tragisch und unglücklich".

Kanye West im Oktober 2019
Getty Images
Kanye West im Oktober 2019
Julia Fox, Schauspielerin
Instagram / juliafox
Julia Fox, Schauspielerin
Julia Fox, Schauspielerin
Getty Images
Julia Fox, Schauspielerin
Könnt ihr verstehen, dass Julia noch immer so erschüttert ist?57 Stimmen
41
Ja, das muss echt ziemlich hart sein.
16
Nee, sie war ja eigentlich nicht direkt betroffen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de