Sie leitet rechtliche Schritte ein! Kendall Jenner (26) musste bereits in der Vergangenheit ein paar unschöne Erfahrungen mit Stalkern machen. Schon mehrere Male versuchten Leute, in das Haus des Models einzubrechen oder belästigten die Keeping up with the Kardashians-Beauty anderweitig. Auch in diesem Jahr hat Kendall erneut Ärger mit einem Stalker – so sehr, dass sie nun sogar eine einstweilige Verfügung gegen ihn verordnen ließ.

Wie TMZ berichtet, geht aus Gerichtsunterlagen hervor, dass Kendall am 11. Januar die rechtlichen Schritte gegen den Mann einleitete. Der Fremde soll vor wenigen Tagen versucht haben, Kendalls Grundstück zu betreten – dort wurde er jedoch von der Security der Wohnanlage gestoppt und anschließend von der Polizei festgenommen. Wenig später wurde der Mann allerdings wieder freigelassen – und das ohne jegliche Strafe. Aus Sorge habe die 26-Jährige nun eine einstweilige Verfügung gegen den Täter verordnen lassen – diese gilt offenbar vorerst bis zur Gerichtsverhandlung am 1. Februar, bei der dann entschieden werden soll, wie es weitergeht.

Auch Kendalls jüngere Schwester Kylie Jenner (24) hatte erst vor wenigen Wochen mit einem Stalker zu tun. Ein Fan versuchte offenbar mit allen Mitteln, seinem Idol näherzukommen und verschaffte sich Zutritt zum Anwesen der 24-Jährigen. Kurz darauf wurde der unerwünschte Eindringling von der Polizei verhaftet.

Kendall Jenner, März 2019
Getty Images
Kendall Jenner, März 2019
Kendall Jenner, Model
Getty Images
Kendall Jenner, Model
Kylie Jenner, 2017
Getty Images
Kylie Jenner, 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de