Diese Neuigkeiten dürften heute alle Dschungelcamp-Fans überrascht haben: Christin Queenie (26) zieht nicht wie geplant am 21. Januar in den südafrikanischen Busch – stattdessen wird die ehemalige #CoupleChallenge-Kandidatin im Camp von Willi Herrens (✝45) Witwe Jasmin Herren (43) ersetzt. Offenbar soll es vor Ort Unstimmigkeiten bezüglich des Impfstatus des Realitysternchens gegeben haben. Aber wie genau kam es denn eigentlich zu Christins Dschungelcamp-Disqualifikation?

Auf der offiziellen Instagram-Seite von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" erklärte RTL jetzt das Debakel um Christins Rauswurf. "Ob sie geimpft ist oder nicht, ist an der Stelle nicht das Problem", betonten die Verantwortlichen und fügten hinzu: "Es geht darum, dass der berechtigte Verdacht besteht, dass sie gegenüber der Produktion falsche Aussagen hinsichtlich der Impfung gegen das Coronavirus getroffen hat."

Aufgrund Christins Disqualifikation rückt jetzt Jasmin nach – sie wird gemeinsam mit Lucas Cordalis (54), Harald Glööckler (56) und Co. um die Dschungelkrone kämpfen. Die Fans freuen sich über die Teilnahme der ehemaligen Temptation Island V.I.P.-Kandidatin. "Sehr guter Tausch" oder auch "Ich freue mich auf Jasmin", schrieben beispielsweise zwei Promiflash-Leser im Netz.

Christin Queenie, "#CoupleChallenge"-Kandidatin 2021
Instagram / christin.queenie
Christin Queenie, "#CoupleChallenge"-Kandidatin 2021
Chrsitin Queenie im Juli 2021
Instagram / christin.queenie
Chrsitin Queenie im Juli 2021
Jasmin Herren, Dschungelcamp-Kandidatin 2022
RTL
Jasmin Herren, Dschungelcamp-Kandidatin 2022
Freut ihr euch auch auf Jasmin im Dschungel?6492 Stimmen
5417
Ja, total!
1075
Na ja, ich habe mich mehr auf Christin gefreut...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de