Wie kommt die neue Tanzsendung beim Publikum an? Vergangene Woche flimmerte die erste Folge des neuen ProSieben-Formats The Masked Dancer über die Bildschirme. Anders als beim Show-Vorbild The Masked Singer soll man die maskierten Prominenten hier nicht an der Stimme, sondern am Tanz erkennen. Funktioniert dieses Konzept? In der Promiflash-Umfrage sind sich die Leser einig: "The Masked Dancer" ist lang nicht so gut wie die beliebte Gesangsshow!

Insgesamt 1.688 Fans nahmen an der Umfrage von Promiflash zur Vergleichbarkeit der beiden Shows teil (Stand 12. Januar, 12:40). Dabei gaben jedoch lediglich 128 Personen (10,8 Prozent) an, dass ihnen das Spin-off genauso viel Spaß mache wie "The Masked Singer". Die zweite Antwort erzielte demnach die klare Mehrheit. "'The Masked Dancer' kann überhaupt nicht mit dem Original mithalten!", fanden 89,2 Prozent (1.506 Stimmen) der Fans!

Noch drei weitere Shows wird es bis zum Ende der Staffel geben. Etwas Zeit bleibt also, um die Zuschauer doch noch vom neuen Format zu überzeugen. Denn auch abseits von Promiflash stieß der Auftakt auf harte Kritik. "Ich fand die Sendung extrem langweilig, ich schalte beim nächsten Mal nicht wieder ein!", schrieb zum Beispiel ein Zuschauer im Netz.

Maximum Power bei "The Masked Dancer"
ProSieben/Willi Weber
Maximum Power bei "The Masked Dancer"
Ute Lemper bei "The Masked Dancer"
ProSieben/Willi Weber
Ute Lemper bei "The Masked Dancer"
Steven Gätjen, Ruth Moschner und Alexander Klaws bei "The Masked Dancer"
ProSieben/Willi Weber
Steven Gätjen, Ruth Moschner und Alexander Klaws bei "The Masked Dancer"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de