Dieses Projekt wäre beinahe ins Wasser gefallen! Heidi Klum (48) veröffentlichte zur Weihnachtszeit im vergangenen Jahr ihren Song "Wonderland", den sie bereits 2006 aufgenommen hatte. Jetzt folgte das nächste musikalische Projekt der Germany's next Topmodel-Gastgeberin: Sie brachte einen brandneuen Song in Zusammenarbeit mit ihrem Ehemann Tom Kaulitz (32) und dem Rapper Snoop Dogg (50) heraus. Tatsächlich machte Rod Stewart (77) dem Model dabei aber fast einen Strich durch die Rechnung.

Im Lied "Chai Tea With Heidi" sampelt Heidi einen Teil aus Rods Hit "Baby Jane" aus dem Jahr 1983 – die Erlaubnis dafür zu bekommen, gestaltete sich aber offenbar schwierig. Gegenüber DailyMail erzählte die 48-Jährige nun: "Wir haben den ganzen Song schon aufgenommen und auch das Musikvideo gedreht, aber ich konnte Rod Stewart einfach nicht erreichen." Am Ende kam sie über ihre Friseurin in Kontakt mit der Tochter des Sängers, die sie wiederum an ihren berühmten Vater weitervermittelte. Heidi habe daraufhin eine E-Mail an den 77-Jährigen gesendet und über mehrere Wochen hinweg auf eine Antwort gewartet.

"Ich habe mir schon Sorgen gemacht, dass das ganze Projekt flachfällt, weil Rod den Song nicht mag", gab die Modelmama offen zu. Doch anscheinend war jegliche Sorge umsonst – Rods Antwort auf ihre Nachricht sei unglücklicherweise zunächst in ihrem Spamordner gelandet. "Er hat mir eigentlich direkt geantwortet und gesagt: 'Das hört sich echt lustig an, ja, du hast meine Erlaubnis'", berichtete Heidi.

Heidi Klum
Getty Images
Heidi Klum
Rod Stewart, Sänger
Getty Images
Rod Stewart, Sänger
Heidi Klum, Model
Getty Images
Heidi Klum, Model
Wie gefällt euch Heidis neuer Song?453 Stimmen
160
Ich finde den Song total cool!
293
Mir gefällt das Lied nicht so gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de