Wie geht es Lucas Cordalis (54)? Diese Frage stellen sich aktuell wohl viele besorgte Fans! Denn: Gestern wurde bekannt, dass der Sänger, der sich bereits riesig auf das Dschungelcamp gefreut hatte, vorerst nicht an dem Format teilnehmen darf – er wurde positiv auf Corona getestet. Der Mann von Daniela Katzenberger (35) klagte zwar nicht über Symptome, musste sich aber in Südafrika direkt in Isolation begeben. Jetzt meldete sich Lucas mit einem emotionalen Update bei seinen Followern.

In seiner Instagram-Story veröffentlichte der Musiker jetzt eine süße Videobotschaft. Lucas wirkt hier ein bisschen traurig, aber durchaus fit. "Ich wollte mich mal schnell aus der Selbstisolation melden, [...] um Danke zu sagen: Leute, danke für die vielen Nachrichten und Genesungswünsche, das Mutzusprechen und die lieben Worte – das bedeutet mir so viel, ihr könnt euch das gar nicht vorstellen", beteuerte er in seiner Nachricht. "Ganz besonders jetzt, wo ich hier alleine sitze. Das finde ich so megalieb von euch! Ich liebe euch, ihr seid die absolut Besten!"

Ob Lucas nach seiner Isolation noch ins Dschungelcamp nachrücken kann, ist bisher unklar – der Sender schloss diese Möglichkeit jedoch nicht aus. Gegenüber Promiflash erklärte RTL jedenfalls, dass es keinen Nachrücker für den 54-Jährigen gibt. So oder so betonte der "Ein belegtes Brot mit Schinken"-Interpret bereits, dass er optimistisch bleiben will und bis zuletzt auf einen Einzug hofft.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" auf RTL+.

Dschungelcamp-Teilnehmer Lucas Cordalis mit seiner Frau Daniela Katzenberger
Krick, Jens / ActionPress
Dschungelcamp-Teilnehmer Lucas Cordalis mit seiner Frau Daniela Katzenberger
Lucas Cordalis, Dschungelcamp-Kandidat 2022
RTL / Arya Shirazi
Lucas Cordalis, Dschungelcamp-Kandidat 2022
Lucas Cordalis im September 2021
Instagram / lucascordalis
Lucas Cordalis im September 2021
Was sagt euer Bauchgefühl: Wird Lucas noch nachrücken können?624 Stimmen
438
Ja, ich glaube fest daran!
186
Nein, ich befürchte nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de