Das hat sie anscheinend tief getroffen! Kim Kardashian (41) und Kanye West (44) galten viele Jahre als das Traumpaar. Doch seit letztem Jahr gehen die beiden ehemaligen Turteltauben getrennte Wege und vor allem Kanye teilte bereits oftmals in den letzten Monaten gegen seine Noch-Ehefrau aus. Der aktuelle Vorwurf des Rappers: Nicht Kim, sondern die Nannys erziehen North (8), Saint (6), Chicago (4) und Psalm (2)! Insidern zufolge sollen diese Anschuldigungen Kim ziemlich hart getroffen haben.

Wie People von einer Quelle erfahren hat, ist die Unternehmerin mehr als wütend auf den Vater ihrer Kinder. In seinem aktuellen Song "Eazy" behauptet Kanye nämlich, dass alle vier Kinder von Kindermädchen großgezogen werden und nicht von ihrer Mutter. Ein Insider aus dem Umfeld der Unternehmerin berichtet nun, wie Kim diese Aussage aufgenommen hat: "Kim ist sehr verletzt, dass er ihre Beziehung und ihre Art, die Kinder zu erziehen, immer wieder vor der ganzen Welt ausbreitet." Weiter führt der Insider aus: "Ihrer Meinung nach ist das die einzige Sache, die heilig ist und es steht ihm nicht zu, einen öffentlichen Zirkus daraus zu machen und genau das tut er."

Bereits vor einigen Tagen hatte Kanye öffentlich gegen die 41-Jährige geschossen, weil sie ihn nicht zur Geburtstagsfeier ihrer jüngsten Tochter Chicago eingeladen hatte. Daraufhin hatte der Künstler seine Fans in den sozialen Medien um Hilfe gebeten, um Uhrzeit und Ort der Feier zu bekommen!

Kanye West und Kim Kardashian, 2016
Getty Images
Kanye West und Kim Kardashian, 2016
Kim Kardashian und ihre Kinder im Dezember 2021
Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian und ihre Kinder im Dezember 2021
Kanye West mit seinen Kindern North und Saint und seinem Neffen Reign
Instagram / kimkardashian
Kanye West mit seinen Kindern North und Saint und seinem Neffen Reign
Könnt ihr Kims Reaktion nachvollziehen?601 Stimmen
416
Ja, auf alle Fälle! Das geht einfach gar nicht.
185
Nicht wirklich. Sie war doch mit ihm zusammen und weiß, wie er ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de