Dass Micaela Schäfer (38) ein leidenschaftlicher Fan von Beauty-Eingriffen ist, ist kein Geheimnis. Neben einem künstlichen Sixpack hat sich die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin unter anderem bereits für ihre Nase, ein neues Hinterteil und mehrere Brustvergrößerungen unters Messer gelegt. Doch plant Mica auch in Zukunft noch weitere Termine beim Beauty-Doc? In einem Interview mit Promiflash verriet sie: Ihre Oberweite ist ihr immer noch zu klein.

"Ich will mir noch mal die Brüste vergrößern lassen, definitiv", verkündete das Erotiksternchen gegenüber Promiflash bei einem Pressetermin zur Dirty Virtual Venus im vergangenen Jahr. Wie groß sich das Nacktmodel seine Traumoberweite vorstellt, weiß es allerdings nicht. "Ich denke nicht in Größen. Ich kenne noch nicht einmal meine Konfektionsgröße", erklärte die Dschungelcamp-Berühmtheit und fügte lachend hinzu: "Ich sage einfach 'größer'. Meine Haus- und Kontonummer sind die einzigen Zahlen, die ich kenne."

Ob Micaelas Beauty-Vorhaben künftig in Erfüllung gehen, ist jedoch noch nicht sicher. "Die Ärzte sind da noch nicht so begeistert von", plauderte die ehemalige Das Sommerhaus der Stars-Kandidatin aus. Bis sie jedoch das Go von den Beauty-Docs hat, hat Mica bereits Alternativpläne geschmiedet. "Ansonsten erhalte ich einfach das, was gerade da ist. Ab und zu mal eine Spritze, aber mehr habe ich nicht vor", berichtete sie im Interview.

Micaela Schäfer im Dezember 2021
Splash News / ActionPress
Micaela Schäfer im Dezember 2021
Micaela Schäfer bei einer Beauty-OP 2020
Instagram / micaela.schaefer.official
Micaela Schäfer bei einer Beauty-OP 2020
Model Micaela Schäfer und ihr Freund Adriano Hess
ActionPress
Model Micaela Schäfer und ihr Freund Adriano Hess
Was sagt ihr zu Micaelas Beauty-Plänen?252 Stimmen
28
Super! Sie sollte machen, was sie schön findet.
224
Ich finde, das ist absolut nicht notwendig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de