Anzeige
Promiflash Logo
Wegen Flüssigdiät: Melissa McCarthy fühlte sich ausgehungertGetty ImagesZur Bildergalerie

Wegen Flüssigdiät: Melissa McCarthy fühlte sich ausgehungert

2. Feb. 2022, 8:00 - Sara W.

Melissa McCarthy (51) plaudert über ihre Body-Transformation. Vor einigen Jahren sorgte die Schauspielerin für Aufsehen, als sie sich mit erschlankter Silhouette in der Öffentlichkeit zeigte. Bis 2019 hatte die ehemalige Gilmore Girls-Darstellerin sogar über 35 Kilo abgenommen. Bereits in der Vergangenheit habe der TV-Star hin und wieder versucht, Gewicht zu verlieren. Wie Melissa nun verriet, habe sie dies nicht immer auf gesunde Weise getan.

In einem Interview mit dem Magazin Rolling Stone erzählte die 51-Jährige, dass sie kurz vor Beginn der Dreharbeiten zu "Gilmore Girls" eine Flüssigdiät gemacht habe. Im Rahmen der Diät war es der TV-Bekanntheit nicht erlaubt, mehr als 500 Kalorien täglich zu sich zu nehmen. Insgesamt rund fünf Kilogramm habe der Filmstar dadurch abgenommen. Doch glücklich war Melissa in dieser Zeit nicht. Wie die Schauspielerin berichtete, habe sie sich "die Hälfte der Zeit ausgehungert und wahnsinnig" gefühlt.

Mittlerweile habe die "Brautalarm"-Darstellerin gelernt, ihren Körper zu akzeptieren. Schon 2016 betonte die zweifache Mutter, dass es wichtig sei, sich so anzunehmen, wie man ist und somit seinen Kindern ein Vorbild zu sein. "Ich will, dass meine Kinder sich genau so akzeptieren können, wie sie sind", stellte Melissa in einem Interview mit People klar.

Getty Images
Melissa McCarthy im November 2021
Getty Images
Melissa McCarthy bei der Premiere von "The Kitchen"
Getty Images
Melissa McCarthy auf einer Filmpremiere, März 2016
Wie findet ihr es, dass Melissa so offen über ihre Body-Transformation spricht?203 Stimmen
194
Ich finde das echt super!
9
Ich finde das unnötig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de