Anzeige
Promiflash Logo
Happy End: Christian Eriksen über Zeit nach HerzstillstandGetty ImagesZur Bildergalerie

Happy End: Christian Eriksen über Zeit nach Herzstillstand

12. Feb. 2022, 7:18 - Promiflash Redaktion

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Im Juni 2021 erlitt der dänische Fußballspieler Christian Eriksen (29) auf dem Spielfeld im Match gegen Finnland einen Herzstillstand. Der Däne war fünf Minuten tot, musste wiederbelebt werden – doch er kämpfte sich zurück ins Leben. Nun hat der 29-Jährige sogar einen neuen Verein gefunden: Am letzten Tag des Wintertransferfensters unterschrieb er beim englischen Premier-League Club FC Brentford. Jetzt spricht er über seine Zeit nach dem Vorfall.

Wie die Dailymail berichtet, wusste der dänische Nationalspieler bereits zwei Tage nach seinem Herzanfall, dass er wieder Fußball spielen wird. "Es wurden eine Menge Tests durch geführt, um zu sehen, wie das Herz wieder auf körperliches Training reagiert, und zum Glück kam dabei nichts heraus und alles war gut", erzählt der Mittelfeldspieler. Er bekam kurz nach dem Vorfall operativ einen Defibrillator eingesetzt. Dieser ist aber auch der Grund, warum Christian nicht mehr für seinen alten Verein Inter Mailand spielen darf. In der italienischen Serie A ist es nicht erlaubt, dass Spieler mit einem eingesetzten Impulsgeber auflaufen.

Der Weg zurück war nicht leicht. "Ich musste geduldig sein, aber ich vertraute meinem Trainer und meinem Arzt und hielt mich an den Plan, den sie aufgestellt hatten, sodass ich mich wohlfühlte und entspannt damit umgehen konnte – um wieder normal zu werden", fährt der 109-fache Nationalspieler fort. In den letzten Monaten hielt er sich mit der Jugendmannschaft von Ajax Amsterdam fit. Umso schöner, dass Christian jetzt endlich wieder einen Verein gefunden hat, für den er spielen darf.

Getty Images
Christian Eriksen mit Sanitätern während der Fußball-EM 2021
Getty Images
Christian Eriksen auf dem Fußballfeld
Getty Images
Christian Eriksen im April 2021
Hättet ihr gedacht, dass Christian jemals wieder professionell Fußball spielt?180 Stimmen
80
Ja, ich wusste, er kämpft sich zurück!
100
Das hätte ich nicht erwartet, aber ich freue mich für ihn!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de