Anzeige
Promiflash Logo
Wegen Weingut-Verkauf: Brad Pitt verklagt Angelina JolieGetty ImagesZur Bildergalerie

Wegen Weingut-Verkauf: Brad Pitt verklagt Angelina Jolie

18. Feb. 2022, 19:24 - Paul Henning S.

Kommt es bald zum Prozess zwischen den Megastars? Brad Pitt (58) und Angelina Jolie (46) gehen seit mittlerweile sechs Jahren getrennte Wege. Seitdem streitet das einstige Traumpaar vor allem um das Sorgerecht für ihre gemeinsamen Kinder. Zuletzt gab es jedoch Anzeichen, dass der "Fight Club"-Star auf eine Versöhnung mit seiner Verflossenen pochen soll. Doch die könnte nun in weite Ferne rücken: Denn Brad hat Angelina offenbar verklagt!

Der neuerliche Zoff sei demnach wegen eines luxuriösen französischen Weinguts entbrannt, wie das US-Nachrichtenportal TMZ berichtete. Das Anwesen sei über 140 Millionen Euro wert und befinde sich eigentlich im gemeinschaftlichen Besitz von Brad und Angelina – doch die verkaufte ihre Anteile offenbar heimlich an einen russischen Milliardär. Mit seiner Klage wolle der Schauspieler nun versuchen, das wieder rückgängig zu machen.

Aus den Gerichtsunterlagen gehe hervor, dass das Paar das Gut bereits im Jahr 2008 erworben hatte. Brad argumentiere einerseits damit, dass er einen großen Geldbetrag in die Ländereien investiert habe. Andererseits fühle er sich auch für den Erfolg des Weines verantwortlich, heiße es in den Dokumenten.

Getty Images
Chateau Miraval in der Provence
Getty Images
Hollywoodstars Brad Pitt und Angelina Jolie im Januar 2015
Getty Images
Brad Pitt und Angelina Jolies Chateau Miraval in Le Val
Meint ihr, dass Brad mit seiner Klage Erfolg haben könnte?614 Stimmen
467
Ja, ich denke, er hat gute Argumente.
147
Nein, das bezweifle ich eher.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de