Anzeige
Promiflash Logo
Nach Klage: Naya Riveras (†33) Familie legt Rechtsstreit beiGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach Klage: Naya Riveras (†33) Familie legt Rechtsstreit bei

1. März 2022, 10:30 - Marike V.

Diesen Sommer jährt sich wieder der schreckliche Vorfall: Glee-Star Naya Rivera (✝33) wurde im Juli 2020 nach tagelanger Suche tot aufgefunden. Die Schauspielerin war während eines Bootausflugs auf dem Lake Piru plötzlich verschwunden – sie ertrank. Ihr vierjähriger Sohn blieb alleine auf dem Boot zurück. Die Familie der Verstorbenen und ihr Ex-Mann Ryan Dorsey (38) reichten anschließend eine Klage gegen den Bezirk Ventura ein, in dem sich der See befindet. Nun kam es zu einer Einigung vor Gericht.

Wie E! News berichtete, erhält der mittlerweile sechsjährige Sohn Josey wohl eine finanzielle Wiedergutmachung. Aus einer Erklärung von Nayas Familie geht demnach hervor: "Josey wird eine gerechte Entschädigung dafür erhalten, dass er das Ertrinken seiner geliebten Mutter miterleben musste." Dabei betonten die Angehörigen der Darstellerin, dass der tragische Verlust zwar niemals überwunden werden könne, die monetäre Unterstützung dem Kleinen aber bei seinem zukünftigen Leben helfen werde.

Josey hat jedenfalls sehr mit dem Verlust seiner Mutter zu kämpfen und vermisst diese inständig. Seine Oma Yolanda Previtire offenbarte in einem Interview mit "Good Morning America", dass sie regelmäßig mit ihm über Naya spreche – gemeinsam mit ihrer zweiten Tochter, der Schwester der Verstorbenen. "Er tröstet mich auf diese Weise, und wir tun das Gleiche für ihn", erzählte sie.

Instagram / dorseyryan
Ryan Dorsey mit Naya Rivera und ihrem Sohn Josey
Instagram / dorseyryan
Josey Hollis Dorsey, Sohn von "Glee"-Schauspielerin Naya Rivera
Instagram / nayarivera
Naya Rivera mit ihrer Mutter Yolanda, 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de