Vor rund einem Jahr hatte eine schreckliche Nachricht die ganze Welt bewegt: Die Glee-Darstellerin Naya Rivera (✝33) war nach einem Bootsausflug auf dem Lake Piru verschwunden – lediglich ihr damals vierjähriger Sohn war auf dem Boot verblieben. Nach tagelanger Suche war die Schauspielerin schließlich [Artikel nicht gefunden] worden. Ihr Ex-Mann Ryan Dorsey (38) zollte ihr jetzt Tribut: Ryan gedachte Nayas mit einem rührenden Beitrag in den sozialen Medien.

"Heute vor einem Jahr haben wir dich zu Grabe getragen. Ich kann es immer noch nicht fassen", richtete Ryan auf seinem Instagram-Profil rührende Wort an Naya und brachte seine Emotionen zum Ausdruck: "Der Juli wird wahrscheinlich immer ein seltsamer und schwieriger Monat sein." Dem 38-Jährigen falle es immer noch schwer, sich Fotos von Naya anzusehen oder etwas über seine Ex-Frau zu lesen.

Außerdem nutzte Ryan das rührende Posting, um zu verdeutlichen, wie stolz er auf den gemeinsamen Sohn Josey ist. "Unser Junge ist so sehr gewachsen", betonte er und berichtete: "Wer ihn kennt, liebt ihn. Jeder, der ihn trifft, hat immer ein Lächeln auf den Lippen." Josey sei ein unfassbar starkes Kind. "Er vermisst dich – aber er weiß, dass er dich irgendwann wiedersehen wird", hob er hervor.

Ryan Dorsey mit Naya Rivera und ihrem Sohn Josey
Instagram / dorseyryan
Ryan Dorsey mit Naya Rivera und ihrem Sohn Josey
Ryan Dorsey mit seinem Sohn Josey
Instagram / dorseyryan
Ryan Dorsey mit seinem Sohn Josey
Josey Hollis, Ryan Dorsey und Naya Riveras Sohn
Instagram / dorseyryan
Josey Hollis, Ryan Dorsey und Naya Riveras Sohn
Wusstet ihr, dass Nayas tragischer Tod bereits rund ein Jahr her ist?191 Stimmen
170
Ja, das war mir bewusst.
21
Nein, das wusste ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de