Anzeige
Promiflash Logo
Nikki Bella verrät: Darum fand die Hochzeit noch nicht stattInstagram / thenikkibellaZur Bildergalerie

Nikki Bella verrät: Darum fand die Hochzeit noch nicht statt

4. März 2022, 22:30 - Promiflash Redaktion

Nikki Bella (38) bezieht Stellung. Anfang 2020 gab der Reality-TV-Star bekannt, dass er bereits seit ein paar Monaten verlobt ist. Nur kurze Zeit später meldete sich die ehemalige Profiwrestlerin erneut mit freudigen Nachrichten bei ihren Fans. Sie und ihr zukünftiger Mann Artem Chigvintsev (39) erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Inzwischen ist Söhnchen Matteo schon 18 Monate alt, die Hochzeit hat jedoch noch nicht stattgefunden. Nun erklärte Nikki, wieso sie noch nicht vor den Traualtar getreten ist.

In ihrem Podcast "The Bellas" plauderte die 38-Jährige aus, dass neben der Geburt ihres Sohnes und der aktuellen Gesundheitslage auch Geld ein Grund für das Herauszögern der Feierlichkeiten sei. "Ich möchte, dass es ein Traum wird. Ich möchte nicht etwas Kleines machen, nur weil man sich im Moment nicht mehr leisten kann... Wir wollten das einfach nie zugeben", gestand die TV-Bekanntheit.

Vor wenigen Tagen wollte Nikki offenbar noch nicht über die wahren Gründe für das Herauszögern der Hochzeit sprechen. Gegenüber E! News deutete sie stattdessen an, dass sie Angst habe, dass ihre Ehe scheitert. "Ich möchte nicht, dass mein Sohn eine Scheidung miterleben muss", äußerte die Kalifornierin.

Instagram / thenikkibella
Artem Chigvintsev und Nikki Bella mit ihrem Sohn
Instagram / thenikkibella
Artem Chigvintsev und Nikki Bella
Instagram / thenikkibella
Nikki Bella mit ihrem Sohn Matteo
Hättet ihr gedacht, dass Nikki wegen des Geldes noch nicht geheiratet hat?104 Stimmen
32
Ja. So eine Hochzeit ist schließlich teuer.
72
Nein, das überrascht mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de