Anzeige
Promiflash Logo
Ex-DSDS-Star Starian McCoy wurde vor Gericht verurteiltTVNOW / Stefan GregorowiusZur Bildergalerie

Ex-DSDS-Star Starian McCoy wurde vor Gericht verurteilt

5. März 2022, 11:00 - Luisa K.

Vor einem Jahr noch auf der Bühne, jetzt vor Gericht! 2021 nahm Starian McCoy an der Castingshow Deutschland sucht den Superstar teil. Er kam dabei sogar bis ins Finale, musste sich aber gegen die anderen drei Finalisten Kevin Jenewein, Karl Jeroboan und den späteren Sieger Jan-Marten Block (26) geschlagen geben. Trotzdem landete er mit seiner Debüt-Single in den Top Ten der deutschen Single-Charts. Jetzt ist der Sänger offensichtlich mit dem Gesetz in Konflikt geraten.

Wie Bild berichtete, musste Starian sich vor Gericht verantworten. Er soll im Januar 2021 Beihilfe zum Betrug geleistet haben. Ein Bekannter des Sängers hätte Telefonbetrug begangen und dabei vom Opfer verlangt, 3.935 Euro auf das Konto des "DSDS"-Stars zu überweisen. Starian hatte die Summe weitergeleitet und dafür 800 Euro Belohnung bekommen.

"Mein Mandant wusste nicht, woher das Geld kam. Er sieht aber ein, dass er bei 800 Euro Belohnung für eine Überweisung hätte nachfragen müssen und damit den Betrug in Kauf genommen hat", sagt der Anwalt des Sängers, Michael Gänssle. Starian habe geglaubt, dass er das Geld an Verwandte seines Bekannten geschickt hat. Schlussendlich wurde er zu 60 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt, muss für den Schaden des Opfers aufkommen und die Summe zurückzahlen.

Instagram / stariann
Starian Dwayne McCoy, 2021
Instagram / stariann
Starian Dwayne McCoy im Juni 2021
TVNOW / Stefan Gregorowius
Starian Dwayne McCoy, DSDS-Kandidat


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de