Anzeige
Promiflash Logo
Frech! Bei "Sex and the City" wurde Fake-Handtasche benutztGetty ImagesZur Bildergalerie

Frech! Bei "Sex and the City" wurde Fake-Handtasche benutzt

5. März 2022, 9:24 - Paulina R.

Diese Enthüllung dürfte viele Sex and the City-Fans durchaus schockieren! Von 1998 bis 2004 hatte die Serie über vier New Yorker Freundinnen ein Millionenpublikum begeistert. Neben den spannenden Geschichten sorgten damals vor allem die Looks der Hauptcharaktere für Aufsehen – besonders Carrie Bradshaw (Sarah Jessica Parker, 56) glänzte stets in Luxuskleidern von Top-Designern. Doch nicht immer waren die exklusiven Stücke auch echt: In einer Folge wurde tatsächlich eine gefälschte Tasche benutzt!

Das verriet Sarah Jessica selbst nun im Interview mit Vogue, in dem sie alte Looks besprach. Dabei ging es auch um ein Outfit, das sie 2002 als Carrie trug – ein grünes Kleid gepaart mit einer übergroßen blauen Birkin Bag von Hermès. Doch die 56-Jährige erklärte: "Das war keine echte Hermès-Tasche, nur damit ihr Bescheid wisst. Die war nicht echt. Aber das Kleid war echt!"

Wie Sarah Jessica weiter erklärte, habe die Tasche damals sowieso nur einen Zweck gehabt: ihren Babybauch zu verstecken! Denn die New Yorkerin war damals mit ihrem ersten Kind schwanger, ihre Serienfigur jedoch nicht. Deshalb habe das übergroße Accessoire ihre Körpermitte verdecken sollen: "Wir haben unser Bestes gegeben!"

Getty Images
Sarah Jesscia Parker in Melbourne, 2019
Getty Images
Sarah Jessica Parker 2002 bei den Dreharbeiten für "Sex and the City"
Getty Images
Sarah Jessica Parker, 2019 in New York
Hättet ihr gedacht, dass bei "Sex and the City" eine Fälschung zu sehen war?286 Stimmen
136
Ja, immerhin kostet so eine Tasche ein Vermögen!
150
Nein, ich bin schockiert!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de