Anzeige
Promiflash Logo
Dana Schweiger erklärt Emmas Flucht aus der ÖffentlichkeitInstagram / danaschweigerZur Bildergalerie

Dana Schweiger erklärt Emmas Flucht aus der Öffentlichkeit

12. März 2022, 9:24 - Tamina F.

Emma Schweiger (19) war alles zu viel. Bereits mit drei Jahren tauchte die Tochter von Til (58) und Dana Schweiger (54) erstmals auf den deutschen Kinoleinwänden auf. Durch ihre Rollen in "Keinohrhasen", "Zweiohrküken" oder "Honig im Kopf" wurde die hübsche Blondine schließlich zu einem gefeierten Kinderstar. Weil ihr die Aufmerksamkeit in jungen Jahren schwer zu schaffen gemacht hatte, zog die Schauspielerin schließlich vor einiger Zeit mit ihrer Mutter nach Malibu. Dana sprach nun ganz offen über Emmas Flucht aus der Öffentlichkeit.

Im Gespräch mit RTL erklärte Dana, wie belastend die wachsende Aufmerksamkeit für ihre jüngste Tochter gewesen sei. "Sie wurde in Shoppingmalls nach Autogrammen gefragt. Sie war noch so jung, da brauchte sie doch ihre Selbstentwicklung", erklärte die 54-Jährige im Interview. Zwar möchte die "Conni"-Darstellerin weiterhin Schauspielerin sein, doch wolle sie am liebsten nicht erkannt werden. "Emma hat sich gewünscht, auf die American Highschool zu gehen und etwas Abstand von ihrer Berühmtheit zu haben", erklärte Dana, woraufhin die gebürtige US-Amerikanerin gemeinsam mit ihrer jüngsten Tochter zurück in die USA zog.

Obwohl Emma die Zeit in Amerika sehr gutgetan habe, sei das Leben für Dana zu dieser Zeit alles andere als leicht gewesen – immerhin musste die vierfache Mutter ihre anderen Kinder in Deutschland zurücklassen. Inzwischen leben Mutter und Tochter wieder in Deutschland.

Instagram / emma.schweiger
Emma Schweiger, 2021
Getty Images
Dana und Emma Schweiger
Instagram / emma.schweiger
Emma Schweiger, 2019
Könnt ihr Emmas Gedanken von damals verstehen?2484 Stimmen
2249
Ja. Das muss wirklich sehr belastend für ein so junges Mädchen gewesen sein.
235
Na ja, da gibt es wirklich Schlimmeres.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de