Anzeige
Promiflash Logo
Einfach zu viel zu tun: Cardi B schmeißt ihre Filmrolle hin!Getty ImagesZur Bildergalerie

Einfach zu viel zu tun: Cardi B schmeißt ihre Filmrolle hin!

12. März 2022, 14:18 - Melanie A.

Cardi B (29) kehrt erst mal nicht zurück auf die Kinoleinwand. Die Rapperin hätte eigentlich bald die Hauptrolle in dem neuen Comedyfilm "Assisted Living" übernehmen sollen. Darin hätte sie eine Kleinkriminelle gespielt, der ein Verbrechen angehängt wird, woraufhin sie sich als alte Frau getarnt in einem Altersheim vor der Polizei versteckt. Für die Musikerin wäre das nicht der erste Ausflug ins Filmbusiness gewesen. Doch ihre Fans werden sie nun erst mal nicht in "Assisted Living" zu sehen bekommen. Cardi soll bloß eine Woche vor Drehbeginn plötzlich ausgestiegen sein.

Das behauptet zumindest ein Insider gegenüber Deadline. Nachdem Cardi hingeschmissen hat, soll die gesamte Produktion erst mal auf Eis liegen. Ob die 29-Jährige dadurch rechtliche Konsequenzen zu fürchten hat oder ob die Dreharbeiten zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufgenommen werden, ist bislang noch nicht klar. Aber was hat es mit Cardis urplötzlicher Entscheidung auf sich? Laut der Quelle habe die "WAP"-Interpretin einfach zu viel zu tun und fühle sich überfordert.

Kein Wunder, immerhin dürfte Cardi einen ziemlich vollen Terminkalender haben. Neben ihrer Musik- und Filmkarriere arbeitet sie inzwischen auch als Kreativdirektorin für den Playboy. Darüber hinaus ist sie erst im vergangenen September zum zweiten Mal Mutter geworden.

SIPA PRESS / ActionPress
Cardi B im Oktober 2021
Getty Images
Cardi B im Dezember 2021 in Florida
Instagram / iamcardib
Cardi B, Rapperin
Was sagt ihr dazu, dass Cardi so plötzlich ausgestiegen ist?110 Stimmen
37
Das ist doch verständlich, wenn sie so viel zu tun hat.
73
Das ist schon ganz schön unprofessionell.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de