Anzeige
Promiflash Logo
"Let's Dance": Harte Llambi-Kritik macht sogar Motsi sauerGetty ImagesZur Bildergalerie

"Let's Dance": Harte Llambi-Kritik macht sogar Motsi sauer

19. März 2022, 12:18 - Isabella F.

Geht er mit seinem Urteil zu weit? Am Freitagabend fand die vierte Liveshow von Let's Dance statt. Auch dieses Mal mussten sich die zwölf verbliebenen Tanzpaare wieder dem knallharten Urteil der Jury stelle. Vor allem Juror Joachim Llambi (57) hielt sich mal wieder nicht mit seinen ungeschönt ehrlichen Worten zurück. Doch dieses Mal ging das auch seiner Kollegin Motsi Mabuse (40) gegen den Strich: Sie gab Llambi mitten in der Show Konter!

Nachdem der 57-Jährige Riccardo Basile (30) für seine Salsa kritisiert hatte, musste Motsi für den TV-Moderator in die Bresche springen! "Bei mir kocht es langsam. Da muss ich mich unterdrücken. Wir reden hier nicht von professionellen Menschen! Wir reden von Leuten, die das noch nie gemacht haben und dann ab auf die Tanzfläche. Bist du Tanzgott? Nein. Aber das ist eine Unterhaltungsshow. Alles andere sehen wir nächste Woche. Danke!", platzte es aus der ehemaligen Profitänzerin heraus.

Doch nicht nur Riccardo bekam dieses Mal von Llambi sein Fett weg – auch Mike Singer (22) musste ganz schön einstecken. Für seinen Wiener Walzer wurde der Musiker vom Jury-Urgestein nicht gerade gefeiert. "Du hattest auch gar keinen Druck. Du musst da Attacke machen! Das sah ja teilweise aus, als wärst du der Bestatter von Köln. Da bin ich ja eingeschlafen", zog Llambi sein Fazit.

Getty Images
Isabel Edvardsson und Riccardo Basile bei "Let's Dance" 2022
Getty Images
Joachim Llambi im September 2021
Getty Images
Mike Singer und Christina Luft, "Let's Dance" 2022
Findet ihr Llambis Kritik auch zu hart?3127 Stimmen
2887
Ja, er übertreibt es immer!
240
Nein, er ist nur ehrlich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de