Anzeige
Promiflash Logo
21 Stunden Wehen! So hart war die Geburt für GNTM-LovelynInstagram / lovelyn_enebechiZur Bildergalerie

21 Stunden Wehen! So hart war die Geburt für GNTM-Lovelyn

26. März 2022, 12:30 - Sharone B.

Lovelyn Enebechi (25) hat es endlich geschafft: Ihr Baby ist auf der Welt! Gemeinsam mit ihrem frisch angetrauten Ehemann hat die Germany's next Topmodel-Gewinnerin vor ein paar Tagen ihr erstes Kind bekommen – es ist ein Junge! Bis dahin war es jedoch ein langer Weg für die Mama: Nachdem der errechnete Geburtstermin bereits weit überschritten war, wurde tagelang versucht, die Geburt einzuleiten. Am 20. März hat es dann endlich geklappt. In einem ehrlichen Video berichtet Lovelyn jetzt, wie hart die Entbindung für sie war...

Via Instagram veröffentlichte die 25-Jährige einen ausführlichen Geburtsbericht. "Aufgrund meiner Bluterkrankung darf ich keine PDA bekommen. Das heißt bei einer natürlichen Geburt muss ich die Schmerzen so ertragen, wie sie sind und bei einem Kaiserschnitt hätte ich eine Vollnarkose bekommen müssen", erklärte sie vorab. "Am dritten Tag der Einnahme der Tabletten [...] ging es um 18 Uhr mit den Wehen los. Dann ging es morgens um 6 Uhr in den Kreißsaal." Ihre Hebamme habe schließlich manuell ihre Fruchtblase öffnen und ihr Wehen-fördernde Mittel geben müssen. "Dann ging es rund, Freunde! Dann kamen die Wehen im Fünf-Minuten-Takt und schmerzvoll ohne Ende", schildert Lovelyn weiter.

"Der Muttermund ging nicht weiter auf, aber die Schmerzen wurden immer schlimmer und ich war am Ende meiner Kräfte. Gegen 12 Uhr war es dann so schlimm... Ich habe diesen kompletten Kreißsaal so zusammengeschrien: 'Holt ihn da raus!", erinnert sich Lovelyn. "Mein Körper war komplett am Ende, als würde mich jemand foltern. Das waren die schlimmsten Schmerzen, das kann man sich nicht vorstellen." Gegen Ende sei es so schlimm gewesen, dass sie eine PDA verlangt habe. Doch es sollte schließlich auch ohne klappen.

"Dann kam die Austreibungsphase und ich habe den Kleinen innerhalb von 30 Minuten aus mir rausgepresst", berichtet die Mama stolz. "Um 14:46 Uhr war er da – ohne PDA und alles war er da. Nach 21 Stunden Wehen habe ich ihn geboren. Dass ich da überglücklich war, muss ich nicht sagen. Aber auch komplett fertig...", betont sie abschließend. Findet ihr Geburtsberichte interessant? Stimmt in unserer Umfrage ab!

Instagram / lovelyn_enebechi
Lovelyn Enebechis Sohn Levi
Instagram / lovelyn_enebechi
Toni Weigel und Lovelyn Enebechi im Dezember 2021
Instagram / lovelyn_enebechi
Lovelyn Enebechi im März 2022
Instagram / lovelyn_enebechi
Lovelyn Enebechi im Februar 2022
Findet ihr Geburtsberichte interessant?1044 Stimmen
814
Ja, total!
230
Nein, eher gruselig...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de