Anzeige
Promiflash Logo
Lovelyn Enebechis Geburtstermin wurde falsch berechnetInstagram / lovelyn_enebechiZur Bildergalerie

Lovelyn Enebechis Geburtstermin wurde falsch berechnet

28. März 2022, 18:00 - Kaja W.

Kam Lovelyn Enebechis (25) Kind doch nicht zwei Wochen zu spät zur Welt? Vergangenes Jahr im August hatte die ehemalige GNTM-Teilnehmerin ihre Community mit der freudigen Nachricht überrascht, dass ihr Mann Toni und sie zum ersten Mal Eltern werden. Anfang der Woche durften die Eheleute ihren Sohn Levi dann endlich in den Armen halten – jedoch erst später als ursprünglich gedacht. Jetzt verriet Lovelyn jedoch, dass ihr Geburtstermin seinerzeit vermutlich falsch berechnet worden war.

Am Freitag veröffentlichte die frischgebackene Mutter einen ausführlichen Geburtsbericht auf ihrem Instagram-Account. Neben der Länge ihrer Wehen und ihren Geburtsverletzungen sprach Lovelyn in dem rund 16-minütigen Video zudem darüber, dass ihr Stichtag anfänglich wohl falsch berechnet worden sein muss. "Er war komplett im Rahmen entwickelt. Also er war überhaupt nicht zu groß oder zu schwer", erzählte die 25-Jährige. "Man hätte ihm wirklich – wenn es nicht der errechnete Termin gewesen wäre – noch mal eine Woche oder bisschen mehr geben können", versicherte das Model anschließend. Ihr Sohn sei nämlich topfit gewesen und auch sonst hätte es ihm an nichts gefehlt.

Dass die Ärzte im Krankenhaus letztendlich auf einen fehlerhaften Geburtstermin geschlossen hatten, lag an der Größe und dem Gewicht des kleinen Mannes. So verriet die gebürtige Hamburgerin, dass Levi nach der Entbindung 3.380 Gramm gewogen habe und 50 Zentimeter groß gewesen sei. Der Kopfumfang habe zudem bei 34 Zentimetern gelegen. "Meiner Meinung nach einfach nur unnötig falsch berechnet, aber das ist auch nur eine Spekulation", teilte Lovelyn ihre Gedanken dazu.

Instagram / lovelyn_enebechi
Lovelyn Enebechi im Kreißsaal
Instagram / lovelyn_enebechi
Lovelyn Enebechi, ehemalige GNTM-Teilnehmerin
Instagram / lovelyn_enebechi
Lovelyn Enebechi im Dezember 2021
Denkt ihr Lovelyns Frauenarzt hat sich wirklich beim Geburtstermin verrechnet?627 Stimmen
289
Ja, das sieht ganz danach aus!
338
Nein. Ich glaube, Lovelyns Sohn hat einfach etwas länger gebraucht, um sich gut zu entwickeln.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de