Anzeige
Promiflash Logo
Nach Taylor Hawkins Tod: Foo Fighters sagen ihre Tournee ab!Getty ImagesZur Bildergalerie

Nach Taylor Hawkins Tod: Foo Fighters sagen ihre Tournee ab!

30. März 2022, 10:00 - Marlene Windhoefer

Die Foo Fighters sind in tiefer Trauer! Vor wenigen Tagen gab die US-amerikanische Band bekannt, dass ihr Drummer Taylor Hawkins (✝50) überraschend verstorben sei – er wurde nur 50 Jahre alt. Stars und Fans zollten dem Musiker daraufhin ihren Tribut. Seine Bandmitglieder sollen ihn angeblich leblos in seinem Hotelzimmer aufgefunden haben. Nun cancelten die Foo Fighters alle ihre geplanten Auftritte!

Das bestätigten sie nun ganz offiziell auf Instagram. "Mit großer Traurigkeit bestätigen die Foo Fighters die Absage all der anstehenden Tour-Auftritte wegen des erschütternden Verlustes unseres Bruders Taylor Hawkins", erklärten sie in ihrem Statement. Der Schock über den plötzlichen Tod ihres Drummers sitzt offenbar einfach zu tief. "Es tut uns leid. Wir teilen die Enttäuschung, dass wir uns nicht wie geplant sehen werden", hieß es weiter. Sie wollen die Zeit nutzen, um zu trauern und um zu heilen.

Wann die Rockband plant, wieder aufzutreten, ist zurzeit noch unklar. Ihre Fans reagierten auf diese Entscheidung mit Verständnis und brachten ihren Lieblingen viel Liebe entgegen. "Nehmt euch alle Zeit, die ihr braucht. Wir werden da sein", schrieb ein User. Ein anderer widmete ihnen ebenfalls warme Worte: "Wir lieben euch und verstehen das total. Eure Fans werden immer an eurer Seite sein. Immer."

Getty Images
Taylor Hawkins im Januar 2021
Getty Images
Die Foo Fighters im April 2015
Getty Images
Taylor Hawkins im März 2022


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de