Anzeige
Promiflash Logo
So hart ist der Alltag in San Diego Pooths US-SportinternatInstagram / san_diego_poothZur Bildergalerie

So hart ist der Alltag in San Diego Pooths US-Sportinternat

7. Apr. 2022, 19:36 - Eyka Nannen

Dieses Leben ist wirklich kein Zuckerschlecken. San Diego Pooth (18) musste zuletzt auf dem Weg zu seinem großen Traum vom Profigolfer einen herben Rückschlag hinnehmen: Der Sohn von Verona Pooth (53) wurde auf seinem Sportinternat in den USA vom Unterricht suspendiert. Der Grund ist eigentlich eine Lappalie: Der Teenager ging abends mit Freunden einen Burger essen. Die Regeln an San Diegos Akademie sind also ausgesprochen streng.

"Da ist kein Platz für Faxen", berichtete Verona Bunte noch vor dem Rausschmiss über den Alltag am Internat ihres Sohnes. Trotz des hohen Anspruchs, der an die Schüler gestellt werde, sei deren Leben nicht sonderlich gut: "Er hat ja nicht mal ein Fenster, das er öffnen kann, und die Klimaanlage ist so stark, dass sie ihm einen Seitenscheitel zaubert." Dennoch sei das der Weg, den San Diego aktuell eben für sich gewählt habe, um seinen Traum zu verfolgen.

Auch der 18-Jährige selbst hatte vor seinem Regelbruch erzählt, wie durchgetaktet sein Alltag sei: "Wir werden um 6:20 Uhr geweckt. Von 7 bis 12 Uhr ist Golftraining und ab 12:30 Uhr dann Schulunterricht." Anschließend müsse er wieder auf den Golfplatz und dann noch die Hausaufgaben erledigen. Ein unerlaubtes Entfernen vom Campus oder auch ein Erscheinen nach 21 Uhr werde – wie er es jetzt erlebt hat – schwer geahndet.

Instagram / verona.pooth
San Diego und Verona Pooth, 2021
Instagram / san_diego_pooth
San Diego Pooth im Dezember 2021
Instagram / san_diego_pooth
San Diego Pooth, Sohn von Verona Pooth
Könnt ihr nachvollziehen, dass San Diego diese strengen Regeln für seinen Traum in Kauf genommen hat?871 Stimmen
637
Ja, er ist eben bereit, einfach alles zu geben!
234
Nee, das wäre es mir nicht wert...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de