Anzeige
Promiflash Logo
Drei spannende Fakten zu dem Netflix-Hit "The Adam Project"Netflix / Monica SchipperZur Bildergalerie

Drei spannende Fakten zu dem Netflix-Hit "The Adam Project"

18. Apr. 2022, 13:06 - Mandy B.

Zurück in die Zukunft trifft Deadpool Junior! Netflix' "The Adam Project" stand in den deutschen Netflix-Charts nicht grundlos auf Platz 1. Die Zuschauer feiern den Science-Fiction-Knaller mit einem Rotten-Tomatoes-Publikums-Score von 76 Prozent, bei einem IMDb-Rating von 6,7/10. Viele Fans kritisierten trotzdem die visuellen Verjüngungseffekte in dem mit etlichen Popkulturfilm-Referenzen gespickten, starbesetzten Streifen. Aber diese coolen Fakten zu dem Feelgood-Film kanntet ihr bestimmt noch nicht.

Fun-Fact 1 :
Deadpool küsst Gamora! Auf die Publikumsfrage eines Kindes, ob der Kuss zwischen ihm und seiner Marvel-Schauspiel-Kollegin Zoe Saldana (43) echt war, antwortete Ryan Reynolds (45) gewohnt schlagfertig – der Hauptdarsteller adressierte die Antwort an seine Frau, Schauspielerin Blake Lively (34), und rechtfertigte die Szene mit der Gegenfrage: "Ich habe es nicht so gemeint?", ehe der Kanadier das Kind im Scherz des Saals verwies.

Fun-Fact 2 :
Walker Scobell (13) hat sich gegen 400 andere Bewerber für die Hauptrolle als junger Adam durchgesetzt, weil er tatsächlich wie eine extrovertiertere Version vom jungen Ryan sein soll. Er ist ein Riesenfan von Reynolds' Deadpool und das hat ihm geholfen, die Rolle ohne große Schauspielerfahrung ergattert zu haben. Seine Fähigkeit, Reynolds Charakter zu adaptieren, soll am Set wie eine Superkraft gewirkt haben.

Fun-Fact 3 :
Wenngleich der Familienfilm unter anderem doch einige Star Wars-Verweise beinhaltet, handelt es sich bei den leuchtenden Kampfstäben explizit nicht um Lichtschwerter! Der Regisseur Shawn Levy (53), welcher bereits bei Disneys "Free Guy" mit Ryan in der Hauptrolle Regie führte, habe aus Rechtsgründen das Design und den Namen ändern müssen. Levy verriet: "Wir brauchten keine Zustimmung dafür – wir halten uns das dafür offen, wenn wir sie für 'Free Guy'-Filme brauchen." Damit dürfen sich wohl auch alle Fans dieses Disney-Films auf Fortsetzungen des Hits freuen!

Getty Images
Ryan Reynolds und Blake Lively im Februar 2022
Netflix / Doane Gregory
Walker Scobell und Ryan Reynolds in "The Adam Project"
Netflix / Noam Galai
Zoe Saldana bei der Weltpremiere von "The Adam Project", New York
Getty Images
Blake Lively und Ryan Reynolds bei der "Free Guy"-Premiere im August 2021
Kanntet ihr diese Fun-Facts bereits?97 Stimmen
78
Nein, das sind neue Blickwinkel für mich.
19
Na klar, ich bin komplett im Game.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de