Anzeige
Promiflash Logo
Erneuter Tiefschlag: Kanye West wird von Pastor verklagt!Getty ImagesZur Bildergalerie

Erneuter Tiefschlag: Kanye West wird von Pastor verklagt!

8. Mai 2022, 16:12 - Alessa A.

Kanye West (44) kassiert eine Anzeige! Der amerikanische Sänger macht seit der Scheidung von seiner Ex Kim Kardashian (41) häufig negative Schlagzeilen. Er polarisierte zum Beispiel mit vielen seiner letzten Songs, in denen er gegen Pete Davidson (28) schoss. Anfang März vergrub er Pete metaphorisch in seinem Musikvideo. Zuletzt disste er den Comedian in der Single "Keep It Burnin". Jetzt wird Ye sogar von einem texanischen Pastor wegen eines seiner Lieder verklagt.

TMZ zufolge soll der Rapper in seinem Track "Come to Life" unrechtmäßig Ausschnitte einer Predigt verwendet haben. Der Pastor David Paul Moten sei im Intro und Verlauf des Songs insgesamt 70 Sekunden lang zu hören. Das entspreche mehr als 20 Prozent des Musikstückes. Laut Moten wäre dies ein Beispiel "des vorsätzlichen und ungeheuerlichen Kopierens von Tonaufnahmen ohne jegliche Zustimmung oder Erlaubnis". Den Gerichtsdokumenten sei zu entnehmen, dass der Pastor Kanye und seine Plattenfirma G.O.O.D. Music auf Schadensersatz verklagt.

Ye hat sich bisher noch nicht öffentlich zu dieser Anschuldigung geäußert. Das besagte Album "Donda" wurde im August letzten Jahres veröffentlicht. Kurz darauf kam es zwischen ihm und seiner Noch-Ehefrau Kim Kardashian zur Scheidung.

Musikvideo: "The Game & Kanye West" mit "Eazy"
Knetfiguren von Pete Davidson und Kanye West im Musikvideo zu "Eazy"
Getty Images
Kanye West im Jahr 2015
MEGA
Kanye West, Rapper
Glaubt ihr, dass Kanye in künftigen Liedern mehr auf rechtliche Vorschriften achten wird?169 Stimmen
54
Ja, er wird ganz sicher besser Acht geben müssen!
115
Nein, das kann ich mir momentan nicht vorstellen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de