Madonna (63) lässt sich von ihren Hatern nichts gefallen! Die Sängerin polarisierte in den vergangenen Monaten immer wieder mit äußerst freizügigen Posts. Nun legte die "Frozen"-Interpretin aber noch mal eine Schippe drauf: In einem Clip war nun eine 3D-Animation ihrer Vagina zu sehen, aus der sie Schmetterlinge und einen Baum gebar. Dafür kassierte die Blondine jedoch eine Menge Gegenwind. Madonna setzte sich nun aber zur Wehr!

In einem Clip auf Instagram verteidigte die 63-Jährige ihr Meisterwerk. "Ich tue, was Frauen seit Anbeginn der Zeit tun, nämlich gebären. Aber auf einer existenziellen Ebene, ich gebäre Kunst und Kreativität, und ohne beides wären wir verloren". erklärte sie und fügte unter anderem hinzu, dass in dem Kunstwerk eine Menge Arbeit steckt.

Einige Fans hatten eher verstört auf das künstlerische Video reagiert. "Das ist extrem gruselig" oder "Niemand wollte das sehen", schrieben einige Kritiker auf Twitter. Andere User wiederum fühlten sich von Madonnas speziellem Clip inspiriert.

Madonna
Instagram / madonna
Madonna
Madonna, Sängerin
Instagram / madonna
Madonna, Sängerin
Madonna im September 2021 in New York City
Getty Images
Madonna im September 2021 in New York City
Wie steht ihr zu Madonnas Erklärung?368 Stimmen
77
Ich kann sie schon verstehen, das ist schließlich Kunst!
291
Na ja, es gibt meiner Meinung nach Grenzen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de