Anzeige
Promiflash Logo
SMS falsch verstanden: MGK dachte, Megan Fox will Trennung!Xavier Collin/Image Press Agency / MEGAZur Bildergalerie

SMS falsch verstanden: MGK dachte, Megan Fox will Trennung!

15. Mai 2022, 19:00 - Paulina R.

Machine Gun Kelly (32) fürchtete das Ende seiner Beziehung! Seit 2020 ist der Musiker mit Megan Fox (35) zusammen. Der "Bloody Valentine"-Interpret ist total verliebt in die Schauspielerin, der er im Januar sogar einen Heiratsantrag machte. Doch obwohl die zwei offensichtlich ihre Zukunft miteinander verbringen wollen, zweifelte der Sänger auch schon einmal an der Liebe seiner Partnerin – und schrieb voller Schmerz glatt ein Filmdrehbuch!

Das verriet MGKs Künstlerkollege Mod Sun (35) jetzt in einem Instagram-Video der Premiere ihres gemeinsamen neuen Films "Good Mourning". Demnach habe Megan ihrem Verlobten eine Textnachricht geschickt, die dieser völlig fehlinterpretiert habe – und nach der MGK anschließend die Idee für den Streifen gehabt habe: "Ich möchte Megan danken, dass sie ihn glauben ließ, sie würde mit ihm Schluss machen. Danke für die Katastrophe, durch die dieser Film entstanden ist", scherzte Mod.

Tatsächlich wollte sich Megan aber offenbar nie von ihrem Liebsten trennen – stattdessen spielte sein Verstand dem Rapper einen Streich. "Sie war wahrscheinlich nur nett und sagte, dass sie ihn liebt – aber wir alle wissen, wie der Verstand dieses Typen funktioniert", lachte Mod in dem Clip.

Getty Images
Megan Fox und Machine Gun Kelly bei der Premiere von "Good Mourning"
Getty Images
Machine Gun Kelly, Musiker
Getty Images
Mod Sun und Machine Gun Kelly
Werdet ihr euch MGKs Film anschauen?623 Stimmen
182
Ja, ich bin ein riesiger Fan!
441
Nee, auf keinen Fall!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de