Anzeige
Promiflash Logo
Seltenes Interview: Fürstin Charlène gibt GesundheitsupdateGetty ImagesZur Bildergalerie

Seltenes Interview: Fürstin Charlène gibt Gesundheitsupdate

25. Mai 2022, 17:36 - Marike V.

Wie fühlt sich Fürstin Charlène (44) aktuell? Die ehemalige Schwimmerin ist schon seit Längerem auf etlichen familiären Veranstaltungen abwesend und musste wegen einer mysteriösen Infektion eine Weile in Südafrika bleiben. Auch Gerüchte über eine mögliche Trennung von Fürst Albert II. (64) sind immer wieder im Umlauf – doch mittlerweile ist sie wieder bei ihrem Liebsten in Monaco. Nun gab die Fürstin von Monaco Details über ihren Gesundheitszustand bekannt.

Im Interview mit der Zeitung Nice Matin verriet die 44-Jährgie, dass sie immer noch angeschlagen sei und erst kürzlich wieder damit begonnen habe, ihren offiziellen Aufgaben nachzugehen. "Meine Gesundheit ist immer noch schwach und ich möchte nichts überstürzen", offenbarte sie. Außerdem liege ein langer, schwieriger Weg hinter ihr, doch mittlerweile fühle sie sich gelassener.

Die häufige Abwesenheit der gebürtigen Südafrikanerin hatte jedenfalls nicht nur mit ihrer Gesundheit zu tun. Wie Bunte unter Berufung auf die französische Zeitschrift Voici berichtete, besuche Charlène keine Events mehr, auf denen auch Caroline von Hannover (65) anwesend ist. Der Grund: Eine klare Trennung der Aufgabenbereiche der beiden Damen soll zu einem Zwist zwischen ihnen geführt haben.

Getty Images
Fürstin Charlène und Fürst Albert II. mit ihren Kindern im Mai 2022
Getty Images
Fürstin Charlène, Fürstin von Monaco
Getty Images
Caroline von Hannover am Nationalfeiertag Monacos, 2019
Habt ihr mit einem Gesundheitsupdate gerechnet?366 Stimmen
203
Ja, das war schon lange überfällig. Schön, dass es ihr besser geht!
163
Nein, ich bin total überrascht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de