Anzeige
Promiflash Logo
Neue Filmrolle: Bradley Cooper ist kaum wiederzuerkennenGetty ImagesZur Bildergalerie

Neue Filmrolle: Bradley Cooper ist kaum wiederzuerkennen

31. Mai 2022, 17:18 - Kristina S.

Bradley Cooper (47) ist ein sehr wandelbarer Schauspieler. Der internationale Durchbruch gelang dem US-Amerikaner mit der "Hangover"-Reihe, in der Freunde nach einer durchzechten Nacht versuchen, ihre großen Erinnerungslücken zu schließen. Sein Regiedebüt gab der Sänger in dem Film "A Star Is Born", in dem auch Lady Gaga (36) mitspielte. Für seinen neuen Film machte Bradley jetzt jedoch eine große Verwandlung: Auf Fotos ist er kaum wiederzuerkennen!

Für den Film "Maestro" schlüpft Bradley in die Rolle des Leonard Bernstein. Bernstein war ein US-amerikanischer Komponist, der 1918 geboren wurde. In dem Film ist der 47-Jährige nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Regisseur tätig. Netflix veröffentlichte jetzt die ersten Fotos von den Dreharbeiten auf Twitter. Bei den Bildern muss man zwei Mal hinschauen: Es handelt sich tatsächlich um Bradley Cooper, der Bernstein in jungen Jahren und als älteren Herren verkörpert.

Bradley spielt den Dirigenten in einem Zeitraum von 30 Jahren. Bernsteins Frau Felicia Montealegre wird von der Schauspielerin Carey Mulligan (37) verkörpert. Laut Deadline soll der Film im Jahr 2023 auf Netflix erscheinen. Die berühmten Filmemacher Martin Scorsese (79) und Steven Spielberg (75) sind als Produzenten an dem Drama beteiligt.

Getty Images
Bradley Cooper, "Silver Linings"-Star
Getty Images
Bradley Cooper, 2018
Getty Images
Carey Mulligan auf dem Sundance Film Festival 2020
Habt ihr Bradley Cooper direkt auf den Bildern erkannt?151 Stimmen
59
Nee, ich musste zwei Mal hinschauen!
92
Ja, ich finde schon, dass man ihn direkt erkannt hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de