Anzeige
Promiflash Logo
"RTL Turmspringen": Filip Pavlovic hat viele blaue FleckenTamara Bieber/ action pressZur Bildergalerie

"RTL Turmspringen": Filip Pavlovic hat viele blaue Flecken

2. Juni 2022, 19:36 - Luisa K.

Filip Pavlovic (27) will hoch hinaus! Für den Reality-TV-Star läuft es im Moment richtig gut: Erst vor einigen Monaten gewann der Hottie im Dschungelcamp die Krone und das Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro. Jetzt steht das nächste große Projekt an, wo er unter anderem gegen Dominik Stuckmann (30) und Paul Janke (40) antritt: das RTL Turmspringen. Am 3. Juni 2022 um 20.15 Uhr stellt sich Filip der neuen Herausforderung. Doch bereits jetzt läuft das harte Training auf Hochtouren – und Filip hat schon einige blaue Flecken davon getragen.

Das Turmspringen ist anders als die Shows, in denen Filip sonst zu sehen ist. "Es ist mal was anderes als Reality-TV und das Ganze, was ich schon gemacht habe. Ich einfach gespannt. Man muss seinen Schweinehund selbst überwinden", erklärte er Promiflash seine Motivation für den Wettkampf. Angst hat Filip dabei nicht: "Ich habe eigentlich gar keine Angst vor den Sprüngen gehabt. Ich habe da meinen Kopf ausgeschalten. Aber natürlich: Umso höher das Brett wird, desto mehr spielt der Kopf verrückt", erläuterte der Dschungel-König. Sein Kopf habe sich dran gewöhnt. Und das scheint sein Erfolgsrezept zu sein: "Man springt einfach und so macht man auch gute Sprünge."

Aber trotzdem kommt auch Filip nicht um misslungene Versuche herum. "Rückenklatscher, Bauchklatscher und Arschklatscher gehören zum Alltag, das ist ganz normal. Aber zum Glück ist nichts Schlimmes passiert, dass ich sagen müsste, ich kann nicht teilnehmen", erzählte der 27-Jährige. Außer vielen blauen Flecken fehle ihm nichts. Seine Sprünge habe er zum Glück drauf, verriet Filip. Eine Schwachstelle gebe es jedoch noch: "Der letzte Absprung ist noch ein kleines Problem. Ich habe immer Probleme, meine Beine durchzustrecken. Ich mache zwei Saltos. Der Absprung an sich ist gut, aber das Aufkommen ins Wasser ist manchmal ein bisschen fragwürdig."

Trotz der kleinen Schwierigkeiten schaue Filip positiv nach vorne, unter Druck setze er sich dabei nicht. "Ich bin zufrieden, wenn ich den Sprung hinkriege und am Ende des Tages entscheiden dann die Punktrichter, wer wie wo aufgestellt ist", gab er preis. Für ihn steht vor allem eine Sache im Vordergrund: "Ich bin hier, um Spaß zu haben und natürlich auch, um den Leuten zu zeigen, dass ich nicht nur Luft im Kopf, sondern auch wirklich Eier habe, um durchzuziehen." Ob er das den Zuschauern mit einem Sprung ins Wasser beweisen kann?

RTL / Markus Nass
Dominik Stuckmann, Nicolas Puschmann, Linda Nobat, Paul Janke und Filip Pavlovic
Tamara Bieber/ action press
Filip Pavlovic beim "RTL Turmspringen"
Tamara Bieber/ action press
Filip Pavlovic beim "RTL Turmspringen"
Tamara Bieber/ action press
Lola Weippert und Filip Pavlovic beim "RTL Turmspringen"
Was denkt ihr, wie Filip Pavlovic beim "RTL Turmspringen" abschneiden wird?98 Stimmen
75
Ich bin sicher, er ist ganz vorne mit dabei. Er ist sehr sportlich.
23
Na ja, ich glaube, es gibt Teilnehmer, die besser sein werden als er.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de