Anzeige
Promiflash Logo
Lily James als Pamela Anderson: Die Umwandlung war aufwendigDisneyZur Bildergalerie

Lily James als Pamela Anderson: Die Umwandlung war aufwendig

12. Juni 2022, 16:24 - Lena S.

Lily James (33) musste für ihre Umwandlung zu Pam einiges in Kauf nehmen! Die Schauspielerin wurde durch ihren Auftritt in der Serie Downton Abbey berühmt und steht seitdem regelmäßig für große Filmprojekte vor der Kamera. In ihrem neusten Werk Pam & Tommy schlüpfte sie in die Rolle der Schauspielikone Pamela Anderson (54). Für die Verkörperung musste Lily einige Vorbereitungsmaßnahmen treffen und verbrachte viel Zeit in der Maske. Das war definitiv keine leichte Aufgabe für sie und sie verriet jetzt, was sie dafür alles in Kauf nehmen musste.

Um sich besser in die Rolle einzufinden, habe sich die Schauspielerin viel mit Pams Person und alten Fotos von ihr beschäftigt. Darüber hinaus habe sie neun Kilo abgenommen und durch tägliches Üben sogar ihre Stimme an den amerikanischen Akzent und die Tonlage der Baywatch-Ikone angepasst. Gegenüber Variety erzählte sie: "Ich wollte stark sein und nicht nur abnehmen. Und dann hatte ich diese Prothesen für Brüste und Stirn. Es hat jeden Tag vier Stunden gedauert."

Bei ihrer Verwandlung wurde auf jedes kleinste Detail Acht gegeben und das Team in der Maske hat während der fünfmonatigen Dreharbeiten dafür gesorgt, dass die 32-Jährige zum Ebenbild von Pam wird. "Und dann, wie sie ihre Haare und ihre Hände hat. Ich habe sie einfach so sehr beobachtet und mich die ganze Zeit in sie hineinversetzt", fügte Lily abschließend hinzu.

Disney+
Sebastian Stan und Lily James als Tommy Lee und Pamela Anderson in "Pam & Tommy"
Getty Images
Lily James im März 2022
ActionPress
Pamela Anderson und Tommy Lee im November 1996
Findet ihr die Umwandlung von Lily zu Pams Charakter ist gelungen?493 Stimmen
448
Ja, ich sehe da kaum einen Unterschied!
45
Nein, ich finde, man hätte das besser umsetzen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de