Anzeige
Promiflash Logo
Ehevertrag: Sam ohne Anspruch auf Britney Spears' VermögenGetty ImagesZur Bildergalerie

Ehevertrag: Sam ohne Anspruch auf Britney Spears' Vermögen

14. Juni 2022, 9:30 - Alessa A.

Sie hat sich abgesichert. Britney Spears (40) und Sam Asghari (28) haben vergangene Woche auf ihrem Anwesen im kalifornischen Thousand Oaks geheiratet. Im Kreis von 60 Gästen gaben sich die beiden in einer romantischen Zeremonie das Jawort. Bereits nach der Verlobung im September 2021 hatten sich die Fans der Sängerin um ihr Vermögen gesorgt. Insider berichteten, dass der Schauspieler verlange, nach jeweils fünf Jahren Ehe eine finanzielle Erhöhung zu erhalten. Hat Britney ihr Vermögen in Form eines Ehevertrags abgesichert?

Ihre Fans können aufatmen, denn mehrere Insider berichteten TMZ, dass Britneys rund 58 Millionen Euro schweres Vermögen geschützt ist. Bereits nach der Verlobung sollen sich Anwälte um eine Vertragsaufstellung gekümmert haben. In dem Dokument steht offenbar, dass Sam kein Anrecht auf die vorehelichen Finanzen der Sängerin hat. Im Falle einer Trennung wäre die "Toxic"-Interpretin somit abgesichert.

Das ist nicht das erste Mal, dass sich Britney für den Fall einer Scheidung absichert. Vor ihrer Trauung mit dem Tänzer Kevin Federline (44) 2004 setzte die Musikerin bereits einen Ehevertrag auf. Dieser trat bei ihrer Scheidung drei Jahre und zwei Söhne später in Kraft.

Instagram / britneyspears
Britney Spears, Sängerin
Instagram / britneyspears
Sam Asghari auf seiner Hochzeit im Juni 2022
Getty Images
Kevin Federline und Britney Spears im Februar 2005 in Kalifornien
Seid ihr überrascht, dass sich Britney vertraglich abgesichert hat?2162 Stimmen
1897
Bei ihrer Vorgeschichte überhaupt nicht!
265
Total! Hätte gedacht, dass er seine Forderungen durchsetzt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de