Anzeige
Promiflash Logo
Moderatorin mit Johnny-Depp-Nähe: War Ambers Talk unfair?Getty ImagesZur Bildergalerie

Moderatorin mit Johnny-Depp-Nähe: War Ambers Talk unfair?

18. Juni 2022, 19:18 - Luisa K.

Ging dort alles mit rechten Dingen zu? Amber Heard (36) hat den Prozess gegen Johnny Depp (59) verloren. Der Fluch der Karibik-Star hat seine Ex wegen Verleumdung auf mehrere Millionen US-Dollar verklagt und bekam vor Gericht recht. Für Amber ist das eine bittere Niederlage, die sie nicht nachvollziehen kann, da sie immer noch ihre Unschuld beteuert. In einem Interview sprach sie nun über den Prozess – ausgerechnet mit einer Moderatorin, die Beziehung zu Johnny hat.

Amber wurde im Gespräch mit NBC von der Journalistin Savannah Guthrie (50) interviewt. Ihr Ehemann Michael Feldman, der als Berater für Öffentlichkeitsarbeit tätig ist, hatte zuvor mit Mitgliedern des Anwaltsteams des Schauspielers zusammengearbeitet. Daraufhin kritisierten viele Stimmen, dass Savannah das Interview durchgeführt hatte. "Sie befragt Anwälte, die vermutlich von der Beratung durch ihren Mann profitiert haben. Das ist wirklich eng", kommentierte Erik Wemple, der für die Washington Post arbeitet. "Je mehr ich darüber nachdenke, desto verrückter erscheint es mir."

Ein Sprecher des Senders hielt jedoch dagegen: "Am wichtigsten ist, dass alle Parteien, einschließlich Heards Team und Depps Team, bevor sie den Interviews zustimmten, über die Arbeit von Savannahs Ehemann informiert wurden", erklärte er. "In voller Kenntnis der Sachlage haben sich beide dafür entschieden, von Savannah interviewt zu werden und nicht von einem anderen Journalisten oder Sender."

Getty Images
Johnny Depp, Schauspieler
Getty Images
Savannah Guthrie, Moderatorin
Getty Images
Amber Heard, Schauspielerin
Denkt ihr, dass Amber Heard dadurch irgendwelche Nachteile hatte?809 Stimmen
143
Ja, das kann ich mir schon vorstellen! Das hätte man anders lösen müssen.
666
Nein, ich denke, die Moderatorin ist trotzdem neutral geblieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de