Promiflash Logo
Notizbuch öffentlich: So erklärte Gabby Petitos Freund MordInstagram / gabspetitoZur Bildergalerie

Notizbuch öffentlich: So erklärte Gabby Petitos Freund Mord

24. Juni 2022, 19:18 - Agnes W.

Nun wurden neue Erkenntnisse im Mordfall rund um Gabby Petito veröffentlicht. Die Influencerin wurde im vergangenen September als vermisst gemeldet, nachdem sie mit ihrem Verlobten Brian Laundrie einen Roadtrip gemacht hatte. Wenig später fand man ihre Leiche. Ihr Verlobter rückte in den Tatverdacht, daraufhin wurde auch er tot aufgefunden. Die Todesursache war Suizid. In seinem Notizbuch fanden die Ermittler später Beweise dafür, dass er den Mord begangen hatte. Nun wurde dieses Heft veröffentlicht – und somit erschreckende Details.

In dem Notizbuch hatte Brian seine Motive für den Mord aufgeschrieben, wie unter anderem The Sun berichtete. "Ich habe ihr Leben beendet. Ich dachte, dass es gnädig war, dass es das ist, was sie wollte, aber jetzt sehe ich die Fehler, die ich gemacht habe. Ich bin in Panik geraten. Ich stand unter Schock", schrieb er. Ohne sie habe er daraufhin nicht weitermachen können.

Außerdem bat Brian darum, seiner Familie das Leben nicht schwerzumachen. "Sie haben einen Sohn, eine Tochter und noch eine Tochter verloren – das wunderbarste Mädchen der Welt. Gabby, es tut mir leid", hieß es weiter in dem Schriftstück.

Instagram / gabspetito
Gabby Petito, Webstar
Instagram / bizarre_design_
Brian Laundrie und Gabby Petito am Tag ihrer Verlobung im Juli 2020
Instagram / gabspetito
Gabby Petito, Influencerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de