Anzeige
Promiflash Logo
Freundschaft mit dem Ex ist für Valentina Pahde ein No-Go!Getty ImagesZur Bildergalerie

Freundschaft mit dem Ex ist für Valentina Pahde ein No-Go!

26. Juni 2022, 9:18 - Sara W.

Valentina Pahde (27) ist ein klarer Schlussstrich wichtig. Bei GZSZ bandelte ihre Serienfigur Sunny Richter im vergangenen Jahr mit Philipp Höfer (Jörn Schlönvoigt, 35) an. Doch die Beziehung endete noch bevor sie anfing, denn die Blondine hat sich in den neuen Chefarzt Noah Sander (Zeyin Aly) verguckt. Statt einem Paar sind Sunny und Philipp nun Freunde. Für Valentina unvorstellbar – waren Gefühle im Spiel, ist für die Schauspielerin keine Freundschaft mehr möglich.

"Ich kann nicht mit jemandem befreundet sein, wo mal Gefühle waren", stellte die 27-Jährige nun im "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Podcast klar. Der Serienstar ist der Meinung, das sei dem neuen Partner gegenüber nicht fair und auch schwierig. "Ich möchte so etwas nicht", betonte die ehemalige Let's Dance-Teilnehmerin.

Mit Eifersucht habe das Ganze aber nichts zu tun – die Schauspielerin finde lediglich, dass man einen klaren Schlussstrich ziehen sollte. "Entweder man schließt mit etwas ab oder sie sind noch im Leben. Und wenn sie im Leben sind, dann sind sie im Kopf und präsent", erklärte Valentina.

Instagram / valentinapahde
Valentina Pahde, Schauspielerin
Instagram / valentinapahde
Valentina Pahde, Schauspielerin
Getty Images
Valentina Pahde in Cannes, 2022
Seid ihr Valentinas Meinung – ist eine Freundschaft mit dem Ex ein No-Go?1033 Stimmen
522
Ja, da hat sie absolut recht!
511
Nein, ich finde, dass das gut funktionieren kann.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de