Anzeige
Promiflash Logo
Gruselig: Stalker brach erneut in Ariana Grandes Haus ein!Getty ImagesZur Bildergalerie

Gruselig: Stalker brach erneut in Ariana Grandes Haus ein!

29. Juni 2022, 21:18 - Janine R.

Das muss ein riesiger Schock für Ariana Grande (29) gewesen sein! Die Sängerin musste sich in der Vergangenheit bereits mit einigen aufdringlichen Fans herumschlagen. Es ging sogar schon so weit, dass jemand im Jahr 2020 bewaffnet vor ihrem Haus stand und gegenüber ihr sowie der Security Morddrohungen aussprach. Jetzt muss Ariana erneut um ihre Sicherheit bangen, denn dieser besonders hartnäckige Fan brach nun wieder in ihr Haus ein!

Ihren 29. Geburtstag hatte sich die "7 Rings"-Interpretin bestimmt anders vorgestellt. Laut TMZ soll nämlich am Sonntag ein Stalker in ihr Haus in Montecito eingebrochen sein. Und das, obwohl die Sängerin in der Vergangenheit bereits eine einstweilige Verfügung gegen den Mann erwirkt hatte, da er sie und ihre Sicherheitsleute mit einem Jagdmesser bedroht hatte. Eigentlich müsste der Ariana-Begeisterte einen Mindestabstand von 90 Metern zu ihr einhalten und dürfte sich weder ihrem Zuhause noch ihrer Mutter nähern. Auch wenn die Sängerin zum Zeitpunkt des Einbruchs nicht anwesend war, muss das ein Schock für sie gewesen sein.

Eigentlich hätte sich der Stalker in dieser Woche noch einmal wegen der einstweiligen Verfügung vor Gericht verantworten müssen. Doch anstatt zu dem Gerichtstermin am Dienstag zu erscheinen, wiederholte er wohl lieber seine Taten und wurde am vergangenen Sonntag erneut von der Polizei verhaftet.

Getty Images
Ariana Grande im Januar 2020 in Los Angeles
Getty Images
Ariana Grande bei den Grammys 2020
Getty Images
Ariana Grande im Dezember 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de