Anzeige
Promiflash Logo
Diana June besuchte erstmals alleine Baby Gregors GrabInstagram / di.anajuneZur Bildergalerie

Diana June besuchte erstmals alleine Baby Gregors Grab

7. Juli 2022, 6:54 - Promiflash Redaktion

Diana Junes Sohn ist im Herzen immer bei ihr. Die Influencerin wurde 2018 zum ersten Mal Mama. Ihr kleines Baby namens Gregor starb allerdings bereits zwei Tage nach der Geburt an einer Blutvergiftung. Anderthalb Jahre später erblickte ihr zweiter Sohn Adrian das Licht der Welt. Auch wenn sie Adrian als das Beste, was ihr je passiert ist, beschreibt – mit dem Verlust ihres Erstgeborenen kämpft Diana bis heute.

In ihrer Instagram-Story teilte Diana nun ihren Fans mit, dass sie erstmals ohne Begleitung bei dem Grab ihres verstorbenen Babys war und berichtete: "Ich fühlte ihn dort nicht, denn für mich war ein Friedhof nicht das zu Hause meines Kindes." Jedoch sei die Hamburgerin kurz darauf von einem Sonnenstrahl erleuchtet worden. "Da wusste ich, er ist nicht hier. Er ist da oben und weiß, dass seine Mutter ihn von Herzen liebt", teilte sie ihre Erkenntnis mit. Sie fühle sich jetzt friedlich und wisse, dass sie eines Tages wieder vereint sein werden.

Ihr Sohn Adrian helfe Diana ebenfalls bei der Trauerbewältigung. An seinem zweiten Geburtstag im Januar dieses Jahres widmete sie ihrem Sprössling herzliche Zeilen im Netz: "Das Leben hat so viel mehr Sinn, Freude und Liebe, mit dir, mein Schatz. Ich bin so dankbar, dass du dir mich als deine Mutter ausgesucht hast und der liebe Gott dich mir geschenkt hat!"

Instagram / dianajune
Diana Junes Gedenkpost zu Gregors drittem Todestag
Instagram / dianajune
Diana June, Influencerin und YouTuberin
Instagram / di.anajune
Diana June mit ihrem Sohn Adrian, Juni 2020
Findet ihr es gut, dass Diana so offen über ihre Trauerbewältigung berichtet?759 Stimmen
746
Ja, das hilft sicherlich vielen Betroffenen.
13
Nein, sie sollte so etwas für sich behalten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de