Anzeige
Promiflash Logo
Harte Vorwürfe: Ricky Martin holt sich Prinz Andrews AnwaltCollage: Getty Images / Getty ImagesZur Bildergalerie

Harte Vorwürfe: Ricky Martin holt sich Prinz Andrews Anwalt

20. Juli 2022, 13:54 - Luisa K.

Ricky Martin (50) bekommt jetzt Hilfe vom besten Anwalt in Hollywood. Der Sänger muss sich derzeit mit schweren Vorwürfen gegen ihn auseinandersetzen: Ein Familienmitglied, bei dem es sich um seinen Neffen handeln soll, wirft dem Sänger häusliche Gewalt vor. Zudem soll Ricky sieben Monate eine Beziehung mit dem 21-Jährigen gehabt haben. Um seine Unschuld zu beweisen, hat der "Livin' La Vida Loca"-Interpret sich nun berühmte Unterstützung geholt: Marty Singer (70) – den Anwalt der Schönen und Reichen.

Der Jurist hat bereits Stars wie Prinz Andrew (62), Bill Cosby (85), Scarlett Johansson (37), Kim Kardashian (41), Charlie Sheen (56) und Tom Hanks (66) vertreten. Laut Bild nannte Scarlett ihren Verteidiger unter anderem "Lebensretter" und "Superheld". Und auch Charlie hatte nur Gutes über den Anwalt zu berichten: "Ich habe hundert Millionen Gründe, Danke zu sagen." Der Schauspieler soll dank Marty umgerechnet etwa 24 Millionen Euro zugesprochen bekommen haben nach seinem Rausschmiss bei Two and a half Men.

Gegenüber Newsweek ließ der Verteidiger auch direkt die Unschuld seines Mandanten verlauten. "Leider kämpft die Person, die die Behauptungen aufgestellt hat, mit schweren psychischen Problemen. Ricky Martin war natürlich nie in einer sexuellen oder romantischen Beziehung mit seinem Neffen", erklärte Marty.

Getty Images
Ricky Martin, Sänger
Getty Images
Charlie Sheen, Schauspieler
Getty Images
Marty Singer, Anwalt
Denkt ihr, dass der Anwalt Marty Singer eine gute Wahl ist?193 Stimmen
170
Ja, immerhin hat er schon viel Erfahrung.
23
Na ja, mal sehen. Da bin ich mir noch nicht so sicher.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de