Anzeige
Promiflash Logo
Anna erhofft sich frühere Freilassung von Papa Boris BeckerGettyImages / Sebastian Reuter, GettyImages / Andreas RentzZur Bildergalerie

Anna erhofft sich frühere Freilassung von Papa Boris Becker

28. Juli 2022, 8:30 - Janine R.

Anna Ermakova (22) vermisst ihren Vater Boris Becker (54) wohl sehr. Denn Ende April dieses Jahres entschied ein Londoner Gericht, dass der einstige Tennisprofi aufgrund von Insolvenzverschleppung ins Gefängnis muss – und das für ganze zweieinhalb Jahre! Diese Haftstrafe galt mit sofortiger Wirkung, weshalb der Ex-Tennisprofi keine Zeit hatte, sich von seiner Familie zu verabschieden. Boris' Tochter Anna hofft jedoch darauf, ihren Vater schon früher wieder auf freiem Fuß sehen zu können.

Im Interview mit BUNTE quarterly sprach die 22-Jährige darüber, wie sehr sie die Inhaftierung ihres Vaters mitgenommen habe. So sei das Ganze ein großer Schock für sie gewesen, von dem sie sich wohl bis heute nicht wirklich erholt habe. Deswegen wünsche sich das Model, dass sich der ehemalige Tennisspieler nicht nur sicher fühle, sondern auch nicht die Hoffnung aufgebe, damit er vielleicht sogar früher als vorgesehen aus dem Gefängnis entlassen werden könne. "Er hat [dabei] die Unterstützung seiner Familie und seiner Fans", versicherte die Beauty.

Doch das Model muss die schwere Zeit nicht alleine durchstehen. So wurde die 22-Jährige schon öfters mit einem jungen Mann in London gesichtet, hinter dem man Annas Freund vermutet. Zuletzt erwischten Paparazzi das Paar turtelnd in einem Restaurant, wobei es nicht nur besonders stylish aussah, sondern auch zuckersüß!

Instagram / annaermakova1
Anna Ermakova im Juli 2022
Getty Images
Boris Becker im Februar 2020 in Berlin
Instagram / annaermakova1
Anna Ermakova, Model
Denkt ihr, dass Boris früher entlassen werden könnte?142 Stimmen
94
Ja, ich glaube schon.
48
Nein, ich glaube nicht, dass er eine Chance darauf hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de