Anzeige
Promiflash Logo
Ein Jahr später: Lady Gagas Hundeentführer muss in den KnastGetty ImagesZur Bildergalerie

Ein Jahr später: Lady Gagas Hundeentführer muss in den Knast

4. Aug. 2022, 10:48 - Sara W.

Lady Gaga (36) kann nun endlich aufatmen. Im Februar des vergangenen Jahres musste die Sängerin einen großen Schock durchleben: Ihr Hundesitter wurde während des Gassigehens in Los Angeles angeschossen. Doch damit nicht genug – die Täter entführten zudem zwei ihrer französischen Bulldoggen. Zwei Tage später erhielt die Musikerin ihre geliebten Fellnasen wieder zurück. Fünf Verdächtige wurden festgenommen und angeklagt. Ein Jahr später ist nun endlich ein Urteil gefallen: Einer der Täter muss für vier Jahre ins Gefängnis.

Wie CNN berichtete, wurde am Mittwoch ein 20-Jähriger zu vier Jahren Haft verurteilt. Wie Greg Risling, Sprecher der Bezirksstaatsanwaltschaft von Los Angeles, dem Nachrichtenportal mitteilte, habe der Täter im Fall von Raub zweiten Grades auf schuldig plädiert. Zudem gab er zu, dass einer der Komplizen bei dem Überfall bewaffnet war. Weitere Klagen gegen ihn wurden hingegen fallengelassen.

Dieser bewaffnete Täter, der im April aufgrund eines Behördenfehlers aus der Untersuchungshaft entlassen wurde, konnte am Mittwoch wieder in Gewahrsam genommen werden. Der Verdächtige wird in dem Fall nun wegen versuchten Mordes angeklagt. Auch gegen einen dritten mutmaßlichen Täter läuft derzeit noch ein Verfahren.

Instagram / missasiakinney
Lady Gaga mit Hund Koji
Instagram / missasiaxoxo
Lady Gaga mit ihrer Bulldogge Miss Asia
Getty Images
Lady Gaga, Musikerin
Denkt ihr, Lady Gaga wird sich zu dem Urteil äußern?110 Stimmen
50
Ja, ganz bestimmt!
60
Nein, das bezweifel ich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de